+
Sterbehilfe-Patient im TV: Die Reportage begleitet Craig Ewerts in die Schweiz.

Sterbender im britischen Fernsehen

England diskutiert: Ein Sender strahlt Mittwoch eine Dokumentation über Sterbehilfe aus, die einen Todkranken beim Selbstmord zeigt. "The Suicide Tourist" wird ausgerechnet im Reisekanal gezeigt.

Solche Bilder werden erstmalig im britischen Fernsehen ausgestrahlt werden: Der Film "The Suicide Tourist" zeigt den letzten Atemzug Craig Ewerts, bevor er stirbt.

Ausgerechnet der britische Sender Sky Real Lives will die Dokumentation zeigen - ein Sender, der neben Dokumentationen hauptsächlich Reisereportagen zeigt. Medienaufseher schlagen Alarm, ein Grund ist, dass in England Sterbehilfe zurzeit politisch diskutiert wird. John Beyer, Chef der Mediawatch-UK verurteilte die Entscheidung, den Film "The Suicide Tourist" zu zeigen. Die Zeitung Daily Mail berichtet. Dort diskutieren die Leser kontrovers. Seit der Artikel Dienstagnachmittag veröffentlicht wurde, häufen sich schnell die Kommentare von Befürwortern und Gegnern der Sterbehilfe.

Der Oscar-prämierte Dokumentarfilmer John Zaritsky hat "The Suicide Tourist" (auf deutsch: "Der Selbstmord-Tourist") gefilmt. Er begleitete das Ehepaar 2007 in die Schweiz und dokumentierte die letzten Tage im Leben Craig Ewerts. Der Film ist für den Leo-Award nominiert.

Der umstrittene Schweizer Verein Dignitas betreibt das Krankenhaus. Er stand oft in der Kritik, beispielsweise als er Anfang des Jahres Tipps gab, die ärztliche Kontrolle beim Suizid zu umgehen - hier ein Artikel aus der Welt. In diesem Beitrag berichtet der SWR in Gesprächen mit Angehörigen und ehemaligen Dignitas-Mitarbeitern über Ermittlungen gegen den Verein.

Die Reportage wird Mittwochabend um 21 Uhr Ortszeit ausgestrahlt. Kurze Clips hat der TV-Sender hochgeladen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Am 19. Oktober startet die siebte Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ auf ProSieben. Erneut bilden fünf bekannte Musiker die Jury. Wir stellen Ihnen …
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis
Zuschauer kennen sie aus Auftritten in Serien wie „Um Himmels Willen“, „SOKO München“ und „Die Rosenheim-Cops“:
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis

Kommentare