+
Stehen bald im Mittelpunkt der Serie: Jeannine Michèle Wacker und Max Alberti.

Es stürmt weiter im Fürstenhof

"Sturm der Liebe": Neue Staffel mit neuen Darstellern

  • schließen

München - Die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" geht in eine weitere Runde. Mit ganz vielen Emotionen, aber auch mit neuen Darstellern. Hier erfahren Fans, was sie erwartet.

Alfons (Sepp Schauer) empfängt ­Clara (Jeannine Wacker) in der Lobby.

Vor der großen Liebe steht erst einmal der große Schock: Clara Morgenstern muss eines Tages mit ansehen, wie ihr großer Schwarm Adrian Lechner den Reizen der ebenso glamourösen wie durchtriebenen Desirée erliegt. Drama! Verzweiflung! Wut! Dann (wahrscheinlich) Versöhnung und irgendwann (sehr wahrscheinlich) das Happy End … Die zwölfte Staffel der ARD-Erfolgstelenovela Sturm der Liebe, die Ende Juli eben mit dieser Szene beginnt, bietet wieder alles auf, was das menschliche Leben an Emotionen und Geschichten so bereithält, jedenfalls im Fernsehen. Die beiden neuen Hauptrollen, Clara und Adrian, werden von Jeannine Michèle Wacker und Max ­Alberti gespielt, wie die ARD nun mitteilte.

Louisa von Spies.

„Ich freue mich sehr darüber, dass ich in der kommenden Staffel die Heldin in Sturm der Liebe sein darf“, sagt Jeannine Michèle Wacker gegenüber der tz. Auch wenn die 27-Jährige schon eine Weile als Clara, die übrigens eine „aufstrebende Strickmoden-Designerin“ (ARD) ist, vor der Kamera steht (gedreht wird nach wie vor auf dem Gelände der Bavaria Film in Grünwald), entdecke sie immer wieder neue Seiten an ihrer Figur. „Was mir an Clara besonders gefällt, ist, dass sie einerseits eine hoffnungslose Romantikerin ist, gleichzeitig aber mit beiden Beinen fest im Leben steht und Verantwortung für sich und auch mal für andere übernimmt“, so die gebürtige Schweizerin, die zuletzt vor allem als Musicalsängerin unterwegs war. „Sie hat ein Riesenherz, und wer es einmal für sich gewinnt, kann sich ihrer kompromisslosen Loyalität sicher sein. Wenn es etwas gibt, wofür Clara kämpft, dann für die Menschen, die sie liebt.“

2500 Folgen wurden bereits in München gedreht.

Mit ihrer neuen TV-Liebe Max Alberti, der von 2010 bis 2011 in der ZDF-Telenovela Lena – Liebe meines Lebens zu sehen war, versteht sich Jeannine Wacker zudem blendend: „Ich hätte mir keinen besseren Spielpartner wünschen können“, sagt die Schauspielerin, die für den neuen Job von ihrer Wahlheimat Berlin nach München gezogen ist. „Was ich bisher gesehen habe, gefällt mir sehr“, schwärmt sie. Besonders den Englischen Garten (beide Teile!) finde sie großartig. „Und seit ich die Eisbachwelle gesehen hab, will ich noch dringender surfen lernen als zuvor.“ Klingt, als hätte sie insgesamt eine gute Zeit vor sich …

thy

Auch sie sind neu in der Serie

Neben Jeannine Michèle Wacker als ­Clara Morgenstein und Max Alberti als ­Adrian Lechner (siehe oben) wird sich die Mannschaft vom Sturm der Liebe in den kommenden Monaten noch weiter vergrößern: Am Donnerstag hatte Bojana ­Golenac (Foto) ihren ersten Auftritt als Claras Mutter Melli Morgenstern. Am 12. Juli dürfen sich die Zuschauer auf Louisa von Spies als schöne, aber zwielichtige Desirée Bramigk freuen.

Und Philip Butz (Foto) ist am 9. August erstmals als neuer Braumeister im Fürstenhof zu sehen. Darüber hinaus werden noch zwei weitere neue Hauptfiguren eingeführt werden. Wer sie spielen wird, ist noch nicht bekannt.

„Sturm der Liebe“, Mo. bis Fr., 15.10 Uhr, ARD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama um GNTM-Kandidatin Zoe: Das sagt ihre Mutter zum pikanten Tagebuch
Dank ständiger Streitereien mit ihrer einstigen Freundin Victoria ist GNTM-Kandidatin Zoe längst zur neuen Drama-Queen avanciert. Nun enthüllte Victoria ein neues …
Drama um GNTM-Kandidatin Zoe: Das sagt ihre Mutter zum pikanten Tagebuch
Schmutziges Detail beim Bachelor aufgetaucht! Darum lachen jetzt alle über Kandidatin Carina
Am Mittwochabend flimmerte die heiße Phase beim Bachelor auf RTL über Millionen TV-Bildschirme. Doch anstatt über Daniel Völz (32) zu diskutieren, lachen die Zuschauer …
Schmutziges Detail beim Bachelor aufgetaucht! Darum lachen jetzt alle über Kandidatin Carina
Michael Schulte beim Eurovision Song Contest: Beendet er unsere ESC-Seuche?
Michael Schulte ist unser Kandidat für den ESC 2018 in Lissabon. Beendet der Youtube-Star Deutschlands Seuchenjahre beim Eurovision Song Contest?
Michael Schulte beim Eurovision Song Contest: Beendet er unsere ESC-Seuche?
Senta Berger ermittelt fürs ZDF im Flüchtlingsheim
Flüchtlinge  verschwinden aus einem Heim in München. Niemand weiß, wohin. Bei internen Ermittlungen gegen Polizisten kommt Kriminalrätin Eva Maria Prohacek (Senta …
Senta Berger ermittelt fürs ZDF im Flüchtlingsheim

Kommentare