+
Jennifer Newrkla und Jan Hartmann bei Dreharbeiten der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe".

Telenovela als Verkaufsschlager

„Sturm der Liebe“ wird in die Schweiz verkauft

Grünwald - Der Telenovela-Dauerbrenner „Sturm der Liebe“ entwickelt sich immer mehr zum Verkaufsschlager im Ausland.

Die ARD-Serie wurde nun auch in die Schweiz verkauft, wie die Produktionsfirma Bavaria am Mittwoch in Grünwald bei München mitteilte. Voraussichtlich vom 7. April und von Folge 2196 an soll „Sturm der Liebe“ werktags um 16.30 Uhr auf TV24 im Schweizer Fernsehen zu sehen sein. Derzeit läuft die zehnte Staffel mit Jan Hartmann und Jennifer Newrkla als Traumpaar.

Nach Bavaria-Angaben wurde die Serie bislang in mehr als 20 Länder verkauft und läuft derzeit erfolgreich unter anderem in Italien, Österreich, Tschechien, Belgien, Finnland und Estland. Außerdem wurden Remake-Rechte an eine südamerikanische Produktionsfirma verkauft. In Deutschland bringt es die Serie nach Bavaria-Angaben im Schnitt auf einen Marktanteil von 20 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Dienstag startet wieder „Sing meinen Song“ - das erwartet die Zuschauer
Musik und Fernsehen passen traditionell gut zusammen. Vox hat vor vier Jahren eine neue Show erfunden, die in der Regel gute Quoten hat, was ja schon Keine …
Am Dienstag startet wieder „Sing meinen Song“ - das erwartet die Zuschauer
GNTM im Couchticker: Pikantes Oben-Ohne-Bild von Kandidatin entdeckt - Eine muss gehen
Bekamen wir am Donnerstag einen ersten Hinweis darauf, wer es ins GNTM-Finale schafft? Es wurde nämlich ein wichtiger Job vergeben. Außerdem mussten die …
GNTM im Couchticker: Pikantes Oben-Ohne-Bild von Kandidatin entdeckt - Eine muss gehen
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?
Das gab‘s noch nie bei GNTM: 50 Möchtegern-Models durften diesmal zu Beginn der 13. Staffel darauf hoffen, Deutschlands nächstes Topmodel zu werden. Wer beim Casting …
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?
DSDS 2018: Messer-Drama um Kandidat Diego - So reagiert Juror Dieter Bohlen 
Er war Kandidat bei DSDS 2018: Nun soll der psychisch kranke Diego (25) seinen Vater niedergestochen haben. Das sagt Juror Dieter Bohlen zu dem Vorfall.
DSDS 2018: Messer-Drama um Kandidat Diego - So reagiert Juror Dieter Bohlen 

Kommentare