+
Schon 11.000 User betätigen sich bereits als Hilfs-Kommissare bei den Kommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) vom Stuttgarter "Tatort".

Zuschauer als Kommissar

Stuttgarter "Tatort" jetzt als Online-Spiel

Stuttgart - Mitknobeln statt zuzuschauen: In einem Online-Spiel zum neuen Stuttgarter „Tatort“ wird der User zum Hobby-Ermittler und hilft, den Fall zu lösen.

Seit der Open-Air-Präsentation der Folge „Spiel auf Zeit“ mit den Kommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) am Samstag in Stuttgart spielten mehr als 11.000 Internetnutzer aktiv und regelmäßig, sagte eine SWR-Sprecherin am Mittwoch. Die ARD zeigt den Film am Sonntag (26. Mai/20.15 Uhr). Danach beginnt ein zweiter Teil von „Tatort+“.

Rangliste: Die beliebtesten "Tatort"-Kommissare

Rangliste: Die beliebtesten "Tatort"-Kommissare

Zunächst sollen die User einen Fall lösen, der laut SWR eng mit den Ereignissen in der „Tatort“-Folge verknüpft ist. Los geht es mit einem Video über BMX-Fahrer. Auch wer noch nicht mit dem Knobeln angefangen hat, kann laut der Sprecherin noch in die Ermittlungen einsteigen. Da die nötigen Infos zum Lösen des Falls erst nach und nach preisgegeben werden, habe jeder bis Ende der Woche die Chance.

Hier geht's zum Spiel

Im zweiten Teil des Browser-Spiels kann ein weiterer Mord aufgeklärt werden. Dabei gibt es interaktive Elemente, Möglichkeiten zum Austausch und gemeinsamen Spiel zwischen den Teilnehmern sowie erstmals ein sogenanntes Alternate Reality Game, bei dem die Hobby-Ermittler live an einen Ort in Stuttgart gelotst werden sollen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.