Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt
+
Erfolgsmodell Tupperparty: Zumindest für den Hersteller geht das Konzept auf.

ARD-Doku

Mit Plastik in die Pleite: Das System Tupperware

München - Tupperware gilt als Erfolgsgeschichte, und das seit mehr als 60 Jahren. Eine ARD-Dokumentation beleuchtet das System nun kritisch.

Weltweit tun es rund 2,6 Millionen Frauen: Sie organisieren Tupperpartys, auf denen sie bunte Plastikartikel anpreisen. Seit mehr als 60 Jahren gibt es die Tupperware ausschließlich im Heimverkauf. Eine Erfolgsgeschichte – zumindest für die, die an der Führungsspitze des Unternehmens stehen. Schaut man wie die ARD-Dokumentation ­System Tupperware hinter die Kulissen, erfährt man mehr über jene, die mit Plastik in die Pleite geschlittert sind.

Es sind meist einfache Frauen, die sich etwas dazuverdienen wollen. So wie Maria Westerwald. Mit den ersten Verkaufserfolgen rutschte sie in eine Führungsposition. Doch sie trug nicht nur mehr Verantwortung, sondern auch das unternehmerische Risiko. Und das ohne kaufmännische Kenntnisse oder nennenswertes Eigenkapital. Am Ende stand die komplette Verschuldung.

Kein Einzelfall im knallharten Vertriebssystem des amerikanischen Plastikspezialisten, der in Deutschland das Tupperland Nummer eins gefunden hat. Jede Woche finden hierzulande bis zu 15.000 Partys statt. Pro Abend stellt das Unternehmen seinen Mitarbeitern einen Umsatz von 400 Euro in Aussicht. Doch was, wenn nicht genügend Gäste kommen? Wenn das Interesse der Freundinnen an den teuren Plastikartikeln nachlässt? Tupperware-Verkäuferinnen arbeiten auf eigenes Risiko oder wie es der Unternehmenschef Rick Goings freundlich ausdrückt: „Wir machen aus Hausfrauen kleine Unternehmerinnen.“ Unternehmerinnen, die der vermeintliche Karrieresprung nicht ­selten die Existenz kostet.

aki

„System Tupperware“, heute, 22.55 Uhr, ARD

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dritter bei „Biggest Loser“: So krass reagieren Frauen jetzt auf Christos
Christos beendete die Sat.1-Show „Biggest Loser“ als Dritter. Seither hat sich sein Leben sehr verändert,er wurde zum Frauenmagneten.
Dritter bei „Biggest Loser“: So krass reagieren Frauen jetzt auf Christos
Knatsch in der DSDS-Jury: Wie gut kann Bohlen mit den anderen?
Friede, Freude, Eierkuchen - oder alles nur gespielt? Wie gut verstehen sich die Mitglieder der DSDS-Jury 2018 wirklich?  
Knatsch in der DSDS-Jury: Wie gut kann Bohlen mit den anderen?
Die Bachelorette 2018 - Alle Infos zur neuen Staffel
Auch 2018 wird es eine neue Staffel „Die Bachelorette“ geben. Wann ist der Start? Wer ist die Bachelorette? Was ist mit der Bewerbung? Alle Infos hier?
Die Bachelorette 2018 - Alle Infos zur neuen Staffel
„Meine Filme emotionalisieren“
Deutschlands größter Film- und Fernsehproduzent Nico Hofmann hat ein Buch geschrieben, das mehr ist als eine Zwischenbilanz seines Lebens und Werks. Es ist auch ein …
„Meine Filme emotionalisieren“

Kommentare