+
Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo moderieren zusammen den Talk "3 nach 9".

"Tagesschau"-Sprecherin Rakers moderiert "3nach9"

Bremen - “Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers wird neue Co- Moderatorin der Talkshow “3nach9“. Ab 3. September steht sie mit Giovanni di Lorenzo vor der Kamera.

An der Seite von Giovanni di Lorenzo präsentiert sie vom 3. September an die traditionsreiche Sendung von Radio Bremen. “Der Anruf, dass die Redaktion sich für mich entschieden hat, erreichte mich im Urlaub, mitten auf der Straße in Palma de Mallorca. Ich habe sofort Ja gesagt“, sagte die 34 Jahre alte Journalistin nach einer Mitteilung des Senders vom Montag. Charlotte Roche hatte den Sender im Januar nach nur vier Monaten als Co-Moderatorin verlassen.

Seitdem fand die Talkshow mit wechselnden Moderatorinnen an der Seite di Lorenzos statt. Neben Sandra Maischberger, Maria Furtwängler, Katrin Bauerfeind, Sarah Wiener und Annette Dasch war auch Judith Rakers in dieser Übergangszeit Co-Moderatorin. “Judith Rakers steht bisher dafür, die Nachrichten des Tages objektiv zu präsentieren“, sagte Programmdirektor Dirk Hansen. Eine Talkshow bedeute genau das Gegenteil. “Judith Rakers kann und wird zeigen, dass ihre Spannweite bis zu hemmungsloser Subjektivität reicht - und da ist sie bei “3nach9“ genau an der richtigen Stelle.“

In der Sendung am 3. September erwarten di Lorenzo und Rakers als Gäste unter anderem Tom Jones, Hannelore Elsner und Ulrich Tukur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Die Kandidaten für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show mitmachen.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.