+
Oliver Mommsen spielt Tatort-Kommissar Nils Stedefreund aus Bremen.

Tatort Bremen

Oliver Mommsen ist Kommissar Nils Stedefreund

  • schließen

Bremen - Mit dem Arbeitseifer seiner Teamkollegin Inga Lürsen kann der Bremer Tatort-Kommissar Stedefreund nicht viel anfangen: Oliver Mommsen spielt einen Ermittler, der lieber die Beine auf den Schreibtisch legt als den Mörder zu jagen.

Der Bremer Tatort-Kommissar Stedefreund - gespielt von Oliver Mommsen - ist geprägt von seiner Jugend in den 80er-Jahren. Er lässt seinen Arbeitsalltag eher ruhig angehen, sein Motto lautet: Mach's dir leicht, denn anders hast du's schwer. Seine lasche Art kommt bei Teamkollegin Inga Lürsen nicht besonders gut an. Dafür schätzen die übrigen Kollegen Kommissar Stedefreund als prächtigen Kumpel. Auch manche Zeuge lassen sich lieber von ihm als von Inga Lürsen vernehmen - schließlich ist der smarkte Polizist viel lockerer drauf.

Kommissar Nils Stedefreund: Ein Fremdgänger

Doch auch das Verhältnis zu Inga Lürsen ist gar nicht so schlecht, wie es auf den ersten Blick scheint: Es ist stets Kommissar Nils Stedefreund, der die unkonventionellen Methoden seiner engagierten Kollegin vor dem Chef deckt und ihr im Büro den Rücken frei hält. Das weiß auch Inga zu schätzen.

Privat ist bei Kommissar Stedefreund einiges schief gelaufen: In Bremerhaven hatte er einst geheiratet, doch konnte er auf andere Frauen nicht verzichten. Als er von seiner Ehefrau mit einer anderen im Bett erwischt wird, folgt eine schwierige Trennung und Stedefreund wechselt nach Bremen.

Schauspieler Oliver Mommsen

Oliver Mommsen wurde am 19. Januar 1969 in Düsseldorf geboren. Seine Ausbildung absolvierte er an der Schauspielschule Maria Körber. Mommsen hängte noch eine Kameraausbildung bei Studio Actors & Camera in Köln dran. Es folgte ein Engagement für die Züricher Festspiele. Auch in Berlin stand er auf Theaterbühnen.

Filme (Auszüge):

1998: Die heilige Hure

2002: Junimond

2008: Der Kriminalist

2009: Faktor 8 - Der Tag ist gekommen

2010: Sind denn alle Männer Schweine

2012: Mich gibt's nur zweimal

Auszeichnungen:

2006: Deutscher Fernsehkrimipreis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare