+
Schauspieler Jörg Hartmann hat Sorge, dass zu viele Tatort-Ermittler die Zuschauer vergraulen könnten.

Neuer "Tatort"-Ermittler in Sorge:

Zu viele Kommissare vergraulen Zuschauer

Berlin - Der Dortmunder „Tatort“-Kommissar Jörg Hartmann (43) macht sich Sorgen um Deutschlands bekannteste Krimireihe. Immer mehr neue Kommissare würden die Zuschauer vergraulen.

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

Die neuen Ermittler Christian Ulmen (37) und Nora Tschirner (31) erinnern Hartmann, der an diesem Sonntag (20.15 Uhr) seinen zweiten Fall in der ARD löst, deshalb nur an eines: „Nora Tschirner und Christian Ulmen klingen nach "Nackte Kanone".“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insiderin verrät: Darum schmiss GNTM-Zoe die Schule
Sie war die Skandalnudel der aktuellen „Germanys Next Topmodel Staffel“. Kaum eine Folge ohne Zickenzoff und tränenreiche Auftritte der österreichischen Dramaqueen. 
Insiderin verrät: Darum schmiss GNTM-Zoe die Schule
GNTM im Couchticker: Das gab es noch NIE in der Klum-Show!
Hurra, es ist Donnerstag! Heute Abend müssen wir uns auf etwas gefasst machen - denn dann passiert mal wieder etwas total Neues bei GNTM. Der Couchticker.
GNTM im Couchticker: Das gab es noch NIE in der Klum-Show!
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Den Echo wird es in dieser Form nicht mehr geben. Nach dem Skandal um Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis abgeschafft.
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Mit den schlanken Ladys hat es bei Bachelor Jan Kralitschka nicht wirklich geklappt, jetzt sucht er eine Frau mit Kurven. 
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 

Kommentare