+
Gegen Ballauf und Schenk haben selbst die "Avengers" keine Chance.

Quoten-Superhelden

"Tatort" knackt erneut Zehn-Millionen-Marke

Berlin - Die Kölner „Tatort“-Kommissare Ballauf und Schenk gehören zu den beliebtesten Ermittlerteams der Krimireihe. Da sind sonntagabends sogar Marvel-Superhelden keine ernstzunehmende Konkurrenz.

Der Kölner „Tatort“ hat erneut eine ausgezeichnete Quote eingefahren. 10,73 Millionen Zuschauer sahen am Sonntagabend die Episode „Dicker als Wasser“, in der die Ermittler Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) den Mord an einem Kneipenwirt aufzuklären hatten. Das Erste erreicht damit ab 20.15 Uhr einen Marktanteil von 30,6 Prozent im Gesamtpublikum.

Nach dem Krimi stieß die ARD mit ihren Sendungen zum Flüchtlingsdrama im Mittelmeer ebenfalls auf großes Interesse. Den „Brennpunkt“ sahen 5,83 Millionen (18,0 Prozent). Die Talkshow „Günther Jauch“, in der ein Aktivist spontan eine Schweigeminute für die ertrunkenen Migranten durchsetzte, schalteten 4,28 Millionen (15,6 Prozent) ein.

Das ZDF erreichte in der Primetime mit dem Katie-Fforde-Melodram „Zurück ans Meer“ 4,75 Millionen (13,6 Prozent). Die actionreiche Comicverfilmung „Marvel's The Avengers“ mit Mark Ruffalo und Chris Hemsworth auf RTL kam auf 3,16 Millionen (9,9 Prozent).

Sat.1 hatte die Krimiserie „Navy CIS: New Orleans“ im Programm und sprach damit 2,40 Millionen (7,0 Prozent) an, danach erreichte die Serie „Navy CIS“ mit anderen Ermittlern 2,60 Millionen (7,8 Prozent).

ProSieben strahlte die Komödie „Wir kaufen einen Zoo“ mit Matt Damon und Scarlett Johansson aus, das wollten 2,13 Millionen (6,6 Prozent) sehen. Für die Vox-Show „Grill den Henssler“ konnten sich 1,95 Millionen (6,6 Prozent) erwärmen. Mit dem Drama „Gangs of New York“ auf RTL II verbrachten 670 000 Zuschauer (2,3 Prozent) den Abend.

Im Jahresverlauf liegt der Vorjahressieger, das ZDF, mit 13,1 Prozent Marktanteil weiter vorn. Das „Erste“ kommt auf 11,7 Prozent. RTL ist weiter stärkster Privatsender und erreicht 10,2 Prozent. Danach kommen Sat.1 und ProSieben mit 7,9 und 5,3 Prozent. Vox erzielt 5,0 Prozent, RTL II 3,8 Prozent und Kabel eins 3,7 Prozent sowie Super RTL 1,6 Prozent Marktanteil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Schulte beim Eurovision Song Contest: Beendet er unsere ESC-Seuche?
Michael Schulte ist unser Kandidat für den ESC 2018 in Lissabon. Beendet der Youtube-Star Deutschlands Seuchenjahre beim Eurovision Song Contest?
Michael Schulte beim Eurovision Song Contest: Beendet er unsere ESC-Seuche?
Senta Berger ermittelt fürs ZDF im Flüchtlingsheim
Flüchtlinge  verschwinden aus einem Heim in München. Niemand weiß, wohin. Bei internen Ermittlungen gegen Polizisten kommt Kriminalrätin Eva Maria Prohacek (Senta …
Senta Berger ermittelt fürs ZDF im Flüchtlingsheim
„Das passiert mir nicht oft“: ESC-Sieger Michael Schulte sorgt auch für überraschte Reaktionen
Michael Schulte fährt für Deutschland zum Eurovision Song Contest. Der ESC-Sieger sorgt bei manchen für enttäuschte Reaktionen - bei anderen für überraschte.
„Das passiert mir nicht oft“: ESC-Sieger Michael Schulte sorgt auch für überraschte Reaktionen
Schmutziges Detail beim Bachelor aufgetaucht! Darum lachen jetzt alle über Kandidatin Carina
Am Mittwochabend flimmerte die heiße Phase beim Bachelor auf RTL (20.15) über Millionen TV-Bildschirme. Doch anstatt über Daniel Völz (32) zu diskutieren, lachen die …
Schmutziges Detail beim Bachelor aufgetaucht! Darum lachen jetzt alle über Kandidatin Carina

Kommentare