Koalition in Österreich perfekt!

Koalition in Österreich perfekt!
+
Fabian Hinrichs.

Fabian Hinrichs

"Tatort"-Kommissar schweigt über seine Rolle

Berlin - Der Schauspieler Fabian Hinrichs (39) knüpft als neuer „Tatort“-Kommissar in Franken an eine Familientradition an: Bruder, Vater und Großvater gingen zur Polizei.

 „Ich finde es pikant und nicht unlustig, dass ich jetzt auch Polizist bin“, sagte Hinrichs der „tageszeitung“ (taz) aus Berlin vom Samstag. Der Schauspieler stellte zugleich klar: „Im richtigen Leben wollte ich nie Polizist werden.“ Seine neue Rolle sei auch kein Thema im Gespräch mit den Verwandten: „Ehrlich gesagt rede ich mit ihnen überhaupt nicht darüber.“

Er sei aber „mittlerweile“ der Ansicht, dass es die Polizei geben müsse: „Wenn meine Frau ermordet werden würde, würde ich auch wollen, dass der Täter gefasst wird“, sagte der gebürtige Hamburger mit Wohnsitz in Berlin. Er stelle sich allerdings Fragen über die Rolle des Staates und darüber, wie der Schutz des Staates aussehen dürfe. „Es gibt Menschen, die nachts um drei an einer roten Fußgängerampel stehen bleiben, obwohl kein Auto weit und breit zu sehen ist“, sagte Hinrichs: „Wer dort steht und wartet, hat meist eine komische Vorstellung vom Staat als Ordnungsmacht.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare