+
Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) muss im neuen Ludwigshafener Tatort einem Pferd den Gnadenschuss geben.

Folge "Die Sonne stirbt wie ein Tier"

Tatort-Kritik: Gnadenschuss für Tier – und Krimi?

Ludwigshafen - Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) ermittelte am Sonntagabend in der Tatort-Folge "Die Sonne stirbt wie ein Tier". Unser Kritiker Rudolf Ogiermann sah nicht nur Positives.

Man sieht einen jungen Mann, der seine aus dem Ruder laufende Sehnsucht nach Nähe unter Kontrolle zu kriegen versucht. Man sieht Pferde, die mal friedlich auf der Weide stehen und dann aufgeschnitten in der Gerichtsmedizin liegen. Nicht nur der Titel Die Sonne stirbt wie ein Tier des neuen Ludwigshafener Tatorts, auch einige Bilder haben etwas Monumentales. Indes: die Geschichte und die meisten Figuren können damit nicht mithalten.

Gerd Holler (Ben Münchow), ein Kraftkerl mit Kindergesicht, scheint der Einzige zu sein, für den sich Drehbuchautor Harald Göckeritz und Regisseur Patrick Winczewski wirklich interessiert haben. In den Szenen mit ihm wird so etwas wie ein Persönlichkeitsbild erstellt. Alle anderen Charaktere bleiben blass – wie zuletzt so oft in Ludwigshafen.

Anstatt die 90 Minuten zu nutzen, den Figuren Konturen zu geben, verzetteln sich Göckeritz und Winczewski unter anderem in Jagdszenen einer „Bürgerwehr“ gegen den Pferderipper, hart am Rande des Slapstick.

Und dann müssen Autor und Regisseur ja auch noch die Geschichte von Lena Odenthals (Ulrike Folkerts) Burn-out weitererzählen. Doch dieser Aspekt erschöpft sich in klischeehaften Szenen und missglückten Dialogen. Man merkt Folkerts und ihrem Partner Andreas Hoppe alias Kopper an, wie schwer sie sich damit tun, einander ständig ihr Gefühlsleben zu offenbaren.

Am Anfang muss Odenthal ein schwerverletztes Pferd erschießen. Ein Bild, das an eine Redensart denken lässt, die die Macher dieses Krimis sicher nicht im Sinn hatten: „Wenn du merkst, dass du einen toten Gaul reitest, steig ab!“

Rudolf Ogiermann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Dienstag startet wieder „Sing meinen Song“ - das erwartet die Zuschauer
Musik und Fernsehen passen traditionell gut zusammen. Vox hat vor vier Jahren eine neue Show erfunden, die in der Regel gute Quoten hat, was ja schon Keine …
Am Dienstag startet wieder „Sing meinen Song“ - das erwartet die Zuschauer
GNTM im Couchticker: Pikantes Oben-Ohne-Bild von Kandidatin entdeckt - Eine muss gehen
Bekamen wir am Donnerstag einen ersten Hinweis darauf, wer es ins GNTM-Finale schafft? Es wurde nämlich ein wichtiger Job vergeben. Außerdem mussten die …
GNTM im Couchticker: Pikantes Oben-Ohne-Bild von Kandidatin entdeckt - Eine muss gehen
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?
Das gab‘s noch nie bei GNTM: 50 Möchtegern-Models durften diesmal zu Beginn der 13. Staffel darauf hoffen, Deutschlands nächstes Topmodel zu werden. Wer beim Casting …
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?
DSDS 2018: Messer-Drama um Kandidat Diego - So reagiert Juror Dieter Bohlen 
Er war Kandidat bei DSDS 2018: Nun soll der psychisch kranke Diego (25) seinen Vater niedergestochen haben. Das sagt Juror Dieter Bohlen zu dem Vorfall.
DSDS 2018: Messer-Drama um Kandidat Diego - So reagiert Juror Dieter Bohlen 

Kommentare