+
Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch).

Neue Kommissare

Tatort-Kritik: So war "Kälter als der Tod" aus Frankfurt

Frankfurt - Tatort-Kritik: So war der Fall "Kälter als der Tod" des Hessischen Rundfunks aus Frankfurt am Sonntagabend.

Sie ist vor allem Psychologin, er Untermieter bei einer transsexuellen Gärtnerin. Und bevor die Arbeit losgehen kann, wird im Kommissariat erst einmal der Tisch abgewischt und ein Telefon besorgt. Es wird eng auf dem „Tatort“-Markt in der ARD, da muss schon ordentlich gesponnen werden, um noch was Neues zu erschaffen.

Der Hessische Rundfunk (HR) hat sich für zwei unverbrauchte Gesichter als Erben von Nina Kunzendorf und Joachim Król entschieden. Margarita Broich und Wolfram Koch geben ihren Ermittlern Anna Janneke und Paul Brix dennoch sofort Profil, zwei patente Typen ohne offensichtliche Macken, die sich gut integrieren in den Fall.

Es bleibt ihnen auch nichts anderes übrig, denn „Kälter als der Tod“ ist eine Tragödie von antiker Anmutung und mit reichlich Schusswaffengebrauch. Drehbuchautor Michael Proehl gruppiert um die Hauptfigur der ihrer Identität beraubten Miranda (beeindruckend: Emily Cox) eine Reihe gut gezeichneter Typen, vom Postboten über den Nachbarn der ausgelöschten Familie bis hin zum Chef des neuen Duos – Roeland Wiesnekker jenseits der „Ich-will-Ergebnisse!“-Monotonie. Ein Drehbuch wie ein Roman, ernst und leicht zugleich. Nur der durchgeknallte Arzt Roman Knizkas nervt.

Regisseur Florian Schwarz findet poetische Bilder und schafft so ein Debüt, das sich mit der Elle des klassischen „Wer-war’s-und warum?“-Krimis nicht messen lässt. Muss auch mal sein.

Die Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

Rudolf Ogiermann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare