+
Foto von den Dreharbeiten zum Münchner Tatort auf dem Oktoberfest: Von links Udo Wachtveitl als Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr, Mavie Hoerbiger als Ina, Ferdinand Hofer als Kalli und Miroslav Nemec als Kriminalhauptkommissar Ivo Batic.

Drogen, Suff und Tod

Neuer München-Tatort spielt auf dem Oktoberfest

  • schließen

München - Der neue Tatort aus München wird aktuell auf dem Oktoberfest gedreht. Die Ermittler Leitmayr und Batic werden mit einer tödlichen Kombination aus Suff und Drogen konfrontiert. 

Dieses Oktoberfest wird tödlich: Aber zum Glück nur im Film! Denn: Der neue Fall der beiden Tatort-Kommissare aus München, Miroslav Nemec (Ivo Batic) und Udo Wachtveitl (Franz Leitmayr) wird aktuell auf der Wiesn in München gedreht. Seit 2. September dreht die Münchener Produktionsfirma Wiedemann & Berg Television im Auftrag des Bayerischen Rundfunks (BR) die Tatort-Folge "Die letzte Wiesn". Übrigens der 70. Fall mit den beiden Münchner Kommissaren Batic und Leitmayr. Am Donnerstag, 2. Oktober, also noch während des Oktoberfestes soll die letzte Klapp fallen. In einer Pressemeldung beschreibt der BR die Story des Falles folgendermaßen: "München im Ausnahmezustand. Aber nicht jeder, der in diesem Tatort von der Bierbank fällt, ist betrunken."

Alle Informationen zur großen ARD Krimireihe Tatort finden sie in unserem großen Tatort-Guide.

Darum geht es im Tatort auf dem Oktoberfest

Kommissar Franz Leitmayr hat mal wieder keinen Bock auf das Oktoberfest. Wie jedes Jahr kehrt er München zur Wiesn-Zeit den Rücken. Diesmal zieht es ihn nach Italien. Doch gleich nach seiner Ankunft am Reiseziel erhält er einen Anruf seines Kollegen Ivo Batic. Mit einer alarmierenden Nachricht: Denn auf dem Geldbeutel eines toten Wiesn-Besuchers, dessen Leiche am Morgen gefunden wurde, haben die Ermittler ausgerechnet Leitmayrs Fingerabdrücke entdeckt.

Dafür gibt es zwar eine den Tatort-Kommissar entlastende Erklärung: Hatte doch Leitmayr dem betrunkenen Italiener am Vorabend auf dem Weg zum Bahnhof das Portemonnaie in die Tasche geschoben, das der Wiesn-Gast zuvor verloren hatte. Trotzdem bleibt einiges an diesem Fall merkwürdig. Denn der Italiener, der nach Leitmayrs Eindruck total besoffen wirkte, hatte lediglich 0,7 Promille im Blut. Offensichtlich hatte ihm nicht das Bier auf dem Oktoberfest so zugesetzt. Eine Blutuntersuchung zeigt schließlich: Im Blut des Italieners war auch die Droge GHB - bekannt als Liquid Ecstasy. Und er bleibt nicht der einzige Drogen-Fall auf dem Oktoberfest.

Tatort: Tödliche Drogen auf dem Oktoberfest in München

Im fiktiven "Amperbräuzelt" häufen sich schnell die Liquid-Ecstasy-Fälle. Für die Tatort-Kommissare Batic und Leitmayr werden die Ermittlungen zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Denn in Verbindung mit Alkohol kann Liquid Ecstasy tödlich sein.

Die Atmosphäre dieser neuen Münchner Folge aus der Krimi-Reihe Tatort beschreibt der BR so: "Ein Fall aus einer Welt, in der viel verdient und viel getrunken wird, eine Welt, in der die einen arbeiten und die anderen feiern, die einen dazu gehören und die anderen nicht."

Die Ermittlungsarbeiten der beiden Tatort-Kommissare werden durch die Menschenmassen und die Unübersichtlichkeit auf dem Oktoberfest erschwert. Unterstützt werden Batic und Leitmayr abermals von der Leiterin der Operativen Fallanalyse, Christine Lerch (Lisa Wagner). Regie führt Marvin Kren ("Rammbock", Tatort: "Kaltstart") Das Drehbuch stammt von Stefan Holtz und Florian Iwersen ("Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi").

Ferdinand Hofer ist in diesem Münchner Tatort als Assistent Kalli ebenso wieder mit dabei wie Gerhard Liebmann als Radtke und Robert Joseph Bartl als Gerichtsmediziner Dr. Steinbrecher.

In weiteren Rollen sind u.a. Gisela Schneeberger als Wiesn-Wirtin Moosrieder, Andreas Giebel als ihr verstorbener Gatte, Mavie Hörbiger als Wiesn-Bedienung und Leo Reisinger als Restaurant-Chef zu sehen.

Die Ausstrahlung dieser Tatort-Folge ist zum Oktoberfest 2015 geplant.

fro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TV-Kritik zum Tatort: Wotan Wilke Möring führt den Zuschauer hinters Licht
Das verzwickte Spiel mit der Doppeldeutigkeit, mit der Möglichkeit, dass gut böse ist und umgekehrt – in diesem Krimi sind sie virtuos inszeniert
TV-Kritik zum Tatort: Wotan Wilke Möring führt den Zuschauer hinters Licht
DSDS 2018: Nicht jugendfrei! Peinliche Sprüche von Moderator Oliver Geissen
Peinliche Momente bei DSDS 2018: Moderator Oliver Geissen sorgte am Samstag mit alles andere als jugendfreien Sprüchen für Aufsehen. 
DSDS 2018: Nicht jugendfrei! Peinliche Sprüche von Moderator Oliver Geissen
DSDS 2018: Mario und Giulio sind raus - Marie wieder top
Die Kandidaten bei DSDS 2018: Alle Teilnehmer für die Motto-Shows bei "Deutschland sucht den Superstar" stehen fest. Wer ist noch dabei? Wer ist schon raus?
DSDS 2018: Mario und Giulio sind raus - Marie wieder top
Let‘s Dance 2018: Ex-GNTM-Siegerin fliegt trotz guter Leistung raus
„Let‘s Dance“ 2018 läuft. Wer von den übrigen Teilnehmern ist noch dabei? Wer ist bereits raus? Der große Überblick.
Let‘s Dance 2018: Ex-GNTM-Siegerin fliegt trotz guter Leistung raus

Kommentare