+
Aylin Tezel steht im neuen ARD-Drogenthriller "Die Informantin" gemeinsam mit Ken Duken und Suzanne von Borsody vor der Kamera.

Neuer ARD-Drogenthriller

"Tatort"-Schauspielerin Aylin Tezel spielt V-Frau

Berlin - „Tatort“-Schauspielerin Aylin Tezel steht mit Suzanne von Borsody und Ken Duken in Berlin und Stuttgart für den ARD-Drogenthriller „Die Informatin“ vor der Kamera.

„Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine junge Frau mit türkischen Wurzeln, die zwischen den Welten steht und für Gerechtigkeit und Unabhängigkeit brennt“, wie die Macher am Donnerstg mitteilten.

Die Story: Aylin (Aylin Tezel) hat sich durch ihren wilden Lebenswandel in ihrer Heimatstadt Berlin eine Vorstrafe eingehandelt. Sie setzt damit ihren großen Traum einer Karriere als Juristin aufs Spiel. Der ehrgeizige Drogenfahnder Jan (Ken Duken) und dessen Vorgesetzte Hannah (Suzanne von Borsody) machen Aylin das verlockende Angebot, die Vorstrafe aus dem Führungszeugnis zu löschen. Dafür soll sie als Lockvogel das Vertrauen des Drogenschmugglers Musab (Timur Isik) gewinnen und ihm Interesse an einer Liebesbeziehung vorspielen, um Informationen über seinen nächsten großen Drogendeal zu gewinnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare