+
Der neue "Tatort" aus Wien.

TV-Kritik

Wiener "Tatort": Über das Ziel hinaus

  • schließen

München - Vielleicht berührt der neue „Tatort“ aus Wien deshalb nicht, weil er eine Welt beschreibt, die dem durchschnittlichen Sonntagabend-Krimizuschauer in seinem Fernsehsessel so fremd ist wie dem Vegetarier die Käsekrainer. Lesen Sie hier unsere Kritik:

Organisierte Kriminalität, Menschenhandel, Zwangsprostitution – die Themen, mit denen sich Oberstleutnant Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Kollegin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) in „Die Kunst des Krieges“ auseinandersetzen müssen, sind erschreckend aktuell. Klar, dass Typen wie der Zuhälter Andy Mittermeier (Michael Fuith) nicht ohne sind. Dass der aber am helllichten Tage den Ermittler beim gemeinsamen Mittagessen vergiftet, will man nicht so recht glauben. Und dass der Beamte ein paar Tage später schon wieder fröhlich allein auf Fahndung geht, erst recht nicht.

Der österreichische Regisseur und Drehbuchautor Thomas Roth schießt so manches Mal über das Ziel hinaus. Beispielsweise, wenn eine entscheidende Zeugin von einer Handlangerin der Menschenschmuggler Lara Croft-mäßig aus dem Sprung heraus zu Boden gestoßen wird. Spannung erzeugt Roth damit nicht.

Und weil die Bösen von vornherein klar zugeteilt sind, fehlt es auch sonst an Überraschungen. Kein Miträtseln, kein Witz, keine unerwarteten Wendungen in der Geschichte. Schade.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
"Promi Big Brother" geht in die sechste Runde: Auch 2018 stellen sich wieder die verschiedensten Promis der Herausforderung 24/7 in einem Container zu leben. Die ersten …
"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Palina Rojinski berichtet bei der WM 2018 für die ARD als Reporterin aus ihrer alten Heimat Russland berichten. Dafür gibt es zwei gute Gründe.
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
Was für ein schönes Comeback! Fünf Jahre nachdem Sonya Kraus (44) das Abendprogramm von Pro7 verlassen hat, kehrt sie nun ins deutsche Privatfernsehen zurück.
Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
Es gibt Hoffnung für alle abservierten TV-Singles! Denn RTL gibt grünes Licht: Die Erfolgs-Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" wird in die zweite Runde eingehen.
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.