Teure Werbung bei der WM

- Bei der Fußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr in Deutschland verlangen die Fernsehsender nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" höhere Werbepreise als je zuvor. Wie das Blatt in seiner neuesten Ausgabe berichtet, müssen Firmen, die in der Halbzeitpause eines Achtelfinalspiels mit deutscher Beteiligung im ZDF werben wollen, 288 000 Euro für einen halbminütigen Spot zahlen.

Dies sei "der mit Abstand teuerste Werbespot aller Zeiten im deutschen Fernsehen". Das Magazin beruft sich auf ihm vorliegende Unterlagen. RTL verlange für 30 Sekunden in einem Achtelfinalspiel ohne deutsche Beteiligung 155 400 Euro. Der bislang teuerste Werbespot sei während der Fußballeuropameisterschaft vor zwei Jahren gelaufen und habe 189 000 Euro gekostet.dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Tatort-Fans können sich am Sonntagabend auf neue Krimis im ARD freuen. Die Wiederholungen im Ersten haben endlich ein Ende. Die „Tatort“ Sommerpause ist vorbei, aber nur …
Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Im Big Brother Container herrscht Männer-Überschuss. Deshalb durften am Dienstag nur Männer von den Bewohnern nominiert werden. Die Zuschauer entschieden dann, wer im …
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare