Teure Werbung bei der WM

- Bei der Fußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr in Deutschland verlangen die Fernsehsender nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" höhere Werbepreise als je zuvor. Wie das Blatt in seiner neuesten Ausgabe berichtet, müssen Firmen, die in der Halbzeitpause eines Achtelfinalspiels mit deutscher Beteiligung im ZDF werben wollen, 288 000 Euro für einen halbminütigen Spot zahlen.

Dies sei "der mit Abstand teuerste Werbespot aller Zeiten im deutschen Fernsehen". Das Magazin beruft sich auf ihm vorliegende Unterlagen. RTL verlange für 30 Sekunden in einem Achtelfinalspiel ohne deutsche Beteiligung 155 400 Euro. Der bislang teuerste Werbespot sei während der Fußballeuropameisterschaft vor zwei Jahren gelaufen und habe 189 000 Euro gekostet.dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Bachelorette 2018: Der große Kandidaten-Check nach Folge 1
Beim ersten Treffen mit den Bachelorette-Kandidaten 2018 hat sich gleich gezeigt, welche der Männer interessant werden können. Hier der Überblick.
Die Bachelorette 2018: Der große Kandidaten-Check nach Folge 1
Darum verschenkt „Bachelorette“-Kandidat Jorgo ‚seine‘ Zeit!
Jorgo Alatsas bricht in der ersten Folge „Die Bachelorette“ 2018 einen Rekord: Er bekommt die schnellste Rose in der Geschichte der RTL-Kuppelshow! Lesen Sie hier …
Darum verschenkt „Bachelorette“-Kandidat Jorgo ‚seine‘ Zeit!
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus
Patricia Blanko hat sich im „Sommerhaus der Stars“ 2018 mal wieder von ihrer richtig guten Seite gezeigt. Sie ging mächtig auf Bobby Anne Baker los.
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Diese Kandidaten bei „Die Bachelorette“ 2018 haben eine Rose bekommen. Hier finden Sie den Überblick: Wer ist schon raus? Und wer ist noch dabei? Der aktuelle Stand nach …
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare