+
„The Voice of Germany“ erreichte am Sonntag einen Marktanteil von über 11 Prozent. 

Castingshow gegen Krimi

„The Voice“-Debüt gegen „Tatort“: Gute Quoten am Sonntag

Berlin - Über vier Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntag die Castingshow „The Voice of Germany“. Den Tatort sahen sahen zwar fast doppelt so viele Menschen, er knackte jedoch nicht die Zehn-Millionen-Marke. 

Experiment geglückt - zumindest zum Auftakt: Die Musik-Castingshow „The Voice of Germany“ kam am Sonntagabend um 20.15 Uhr bei Sat.1 erstmals in direkter Konkurrenz zum ARD-„Tatort“ auf 4,02 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 11,6 Prozent. 

Auf den zeitgleichen ARD-Krimi „Die Wahrheit“ mit den Münchner Ermittlern Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl), die in einem Fall keinen Mörder aufspürten und die Suche 2017 fortsetzen werden, entfielen zwar mit 9,52 Millionen (26,0 Prozent) deutlich mehr Zuschauer. Die Zehn-Millionen-Marke knackte der Film aber nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Zahlreiche TV-Beiträge gedenken Prinzessin Diana und wollen Licht in das Dunkel ihres Unfalltods bringen. 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Ab Sonntag darf vor dem Fernseher wieder gekuschelt, geschmachtet und geträumt werden – das ZDF eröffnet mit einer neuen Rosamunde-Pilcher-Verfilmung seine …
Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Hoffen auf den Lucky Punch
München - Wladimir Klitschko wird TV-Experte beim Streamingdienst DAZN – und zeichnete im Münchner Boxwerk einen ersten Beitrag auf.
Hoffen auf den Lucky Punch

Kommentare