+
Thomas Gottschalk.

"Hart getroffen"

Gottschalk: "Wetten, dass..?" die Liebe seines Lebens

Los Angeles - Das angekündigte Ende von „Wetten, dass..?“ hat dessen Ex-Moderator Thomas Gottschalk (63) nach eigenen Worten „wirklich hart getroffen“.

Der ehemalige Gastgeber des ZDF-Klassikers sagte der „Bild“-Zeitung vom Dienstag: „"Wetten, dass ..?" war die große Liebe meines Lebens.“ Er habe sie aus guten Gründen verlassen und gehofft, sie würde „mit einem anderen glücklich werden und in neuem Glanz erstrahlen“.

Seinen Nachfolger Markus Lanz (45) wollte Gottschalk nicht für das Aus der Show verantwortlich machen. „An Entwicklungen trägt niemand die Schuld. Die Dinosaurier wollten auch nicht aussterben, aber es brauchte sie keiner mehr.“

Der Entertainer hatte zwischen 1987 und 2011 insgesamt 151 Ausgaben der Samstagabend-Show moderiert. Einen Auftritt in der vorerst letzten Ausgabe im Herbst schließt er nicht aus. Er werde darüber entscheiden, wenn eine Einladung kommen sollte, sagte Gottschalk dem Blatt.

"Wetten, dass..?" wir diese Show vermissen werden

"Wetten, dass..?" wir diese Show vermissen werden

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock bei „Let‘s Dance“: Jimi Blue Ochsenknecht muss aussteigen - wer für ihn nachrückt
Jimi Blue Ochsenknecht kann nicht mehr bei „Let‘s Dance“ mittanzen. Den Grund für sein Ausscheiden und den Kandidaten, der für ihn in der Sendung nachrücken wird, gab …
Schock bei „Let‘s Dance“: Jimi Blue Ochsenknecht muss aussteigen - wer für ihn nachrückt
Kein Verfahren gegen Oliver Welke wegen Plüsch-Osterhase am Kreuz
Oliver Welke hatte in einer Sendung einen Plüsch-Osterhasen ans Kreuz genagelt. Daraufhin flatterten dem Moderator der „heute show“ mehrere Strafanzeigen ins Haus. 
Kein Verfahren gegen Oliver Welke wegen Plüsch-Osterhase am Kreuz
Fremdschämen bei „Raus aus den Schulden“ - Naddel lehnte diese Wohnung mit Meerblick ab 
Nadja abd el Farrag macht seit dem Ende ihrer Beziehung zu Dieter Bohlen vor allem Peinlich-Schlagzeilen. Ein Umstand, den die RTL-Sendung „Raus aus den Schulden“ erneut …
Fremdschämen bei „Raus aus den Schulden“ - Naddel lehnte diese Wohnung mit Meerblick ab 
So antisemitisch ist der deutsche HipHop wirklich
Jude sei mittlerweile ein schlimmeres Schimpfwort als Hurensohn, sagt der jüdische Rapper Ben Salomo nach dem Echo-Skandal um Kollegah. Viele HipHopper bewerten die …
So antisemitisch ist der deutsche HipHop wirklich

Kommentare