Traumquoten und "Schattenspiele"

- Traumquoten haben am ersten WM-Wochenende die hohen Erwartungen an das Fernsehereignis des Jahrzehnts bestätigt. Nicht weniger als 20,13 Millionen Fußballfans bejubelten den 4:2-Sieg der deutschen Mannschaft im Auftaktspiel gegen Costa Rica vor dem eigenen Bildschirm. Bei einem Marktanteil von 75,7 Prozent erreichte die ZDF-Übertragung aus München einen fast schon endspielreifen Wert. Bei der WM 2002 in Japan/Südkorea sahen nur das Halbfinale und das Endspiel mehr Zuschauer.

Tatsächlich verfolgten sogar weit mehr als 20 Millionen Zuschauer das Spiel vor dem Bildschirm. Rund eine Million Fans saß im ganzen Land vor Großbildleinwänden.

Technisch verlief der WM-Start fast reibungslos - ohne Bild- und Tonprobleme. Verärgerung gab es nur wegen der "Schattenspiele" bei der Partie England - Paraguay am Samstag in Frankfurt am Main. Ein "Videowürfel" hoch über dem Rasen verursachte einen dunklen Fleck auf dem Spielfeld - und damit auf dem Bildschirm.

ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender war mit der Arbeit des so genannten Hostbroadcasters HBS in München nicht ganz zufrieden. "Die Bildregie kann noch verbessert werden, es war zu häufig die Bildtotale zu sehen und zu selten die emotionale Nähe im Bild umgesetzt - darüber werden wir mit HBS reden", kündigte Brender an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Diese Kandidaten bei „Die Bachelorette“ 2018 haben eine Rose bekommen. Hier finden Sie den Überblick: Wer ist schon raus? Und wer ist noch dabei? Der aktuelle Stand nach …
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Bachelorette 2018: So lief die erste Folge und das haben wir über Nadine Klein gelernt
„Die Bachelorette 2018“ hat begonnen - Nadine Klein begegnete zum ersten Mal den 20 Kandidaten, die ihr Herz erobern wollen. So lief die erste Folge ab.
Bachelorette 2018: So lief die erste Folge und das haben wir über Nadine Klein gelernt
Nadine Klein: Das ist die Bachelorette 2018
Nadine Klein ist die Bachelorette 2018: Das RTL-Format geht in eine weitere Runde. Dieses Mal ist eine ehemalige Bachelor-Kandidatin die Junggesellin.
Nadine Klein: Das ist die Bachelorette 2018
Die Bachelorette 2018: Das sind die Kandidaten
20 Männer wollen die Bachelorette 2018 erobern. Wir zeigen alle Kandidaten im Überblick. Eine Leidenschaft teilen alle.
Die Bachelorette 2018: Das sind die Kandidaten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.