Trickreich nach Tibet

München - Zerstörte buddhistische Klöster, eine darbende Bevölkerung, Fremdbestimmung und Kontrolle: Die ZDF-Reportage "Tibet - Reise durch ein verbotenes Land" zeigt vor den Olympischen Spielen in Peking ein Land, das auch fast 60 Jahre nach seiner Besetzung unter chinesischer Unterdrückung leidet.

Nach einer gut 3000 Kilometer weiten, beschwerlichen Expedition durch das asiatische Hochland - immer unter den Augen der chinesischen Zensoren - sind zwei spannende 45-Minuten-Filme entstanden. Die Beiträge von Steffen Bayer werden heute und am 5. Februar um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Die Reportage zeigt faszinierend-schöne Bilder, majestätische Gebirge und unberührte Landschaften - ist aber zugleich eine politische Dokumentation. Bayer und sein Team berichten auch aus sonst gesperrten Regionen, sie führten - streng kontrollierte - Gespräche mit Mönchen und der Bevölkerung und lassen den Dalai Lama als Oberhaupt der Tibeter im indischen Exil ausführlich zu Wort kommen. Die Reise sei von den chinesischen Behörden erst in letzter Minute genehmigt worden und nur unter der Auflage von vier "ständigen Begleitern", erzählt Bayer. Interviews wurden während der fünfwöchigen Reise immer wieder gestoppt, einige Szenen gelöscht.

Dass das Filmmaterial insgesamt am Ende nicht zensiert wurde, liegt an einem Trick: Das Team reiste kurzfristig über Kathmandu aus, der Hauptstadt Nepals. "Unsere Begleiter hatten dort schon technisch keine Zensur-Möglichkeiten", sagt Steffen Bayer.  

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Versöhnung wegen Dschungelcamp? Daniela Katzenberger spricht ihrer Schwester Jenny Mut zu
Es wäre eine Sensation: Versöhnen sich Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser dank des Dschungelcamps? Die Katze hat ihrer Schwester nun Mut zugesprochen. Hier …
Versöhnung wegen Dschungelcamp? Daniela Katzenberger spricht ihrer Schwester Jenny Mut zu
Alle Sendetermine: So sehen Sie das Dschungelcamp heute live im TV und Live-Stream
Das Dschungelcamp 2018 läuft: So sehen Sie „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ live im TV und im Live-Stream. Hier erfahren Sie auch, wann der Dschungeltalk läuft.
Alle Sendetermine: So sehen Sie das Dschungelcamp heute live im TV und Live-Stream
Wer ist dieser Matthias Mangiapane im Dschungelcamp 2018?
Matthias Mangiapane sorgt im Dschungelcamp 2018 für Aufsehen. Aber woher kennt man diesen Mann eigentlich? Tipp: Er war schon in einer anderen RTL-Show.
Wer ist dieser Matthias Mangiapane im Dschungelcamp 2018?
Foto: So sah Giuliana Farfalla früher als Pascal aus
So sah Giuliana Farfalla früher aus, als sie noch Pascal Radermacher hieß. Ein Foto, das Jahre vor dem Dschungelcamp 2018 entstand, zeigt sie als Jungen.
Foto: So sah Giuliana Farfalla früher als Pascal aus

Kommentare