+
Friedrich Küppersbusch

TV-Moderator Küppersbusch:

"Das machen die eh nie"

Berlin - Friedrich Küppersbusch (52) hat nach ­eigenen Worten nie ­damit gerechnet, dass das Konzept für seine neue Sendung "Tagesschaum" von den WDR-Hierarchen genehmigt wird.

 „Die haben mich reingelegt“, sagt der TV-Moderator, der heute mit seiner ­neuen Show (WDR, 23.15 Uhr) startet. „Das Projekt ist so dreist und eckig – ich war sicher, das machen die eh nie“, so Küppersbusch. Der unvergessene ZAK-Moderator der 90er-Jahre und taz-­Kolumnist will bis zur Bundestagswahl drei Mal pro Woche den Wahlkampf ­kommentieren.

dpa

 

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare