+

Immer wieder neue Autoren

Ulrike Folkerts: Schlechte "Tatort"-Drehbücher

Berlin - Die Schauspielerin Ulrike Folkerts, die seit 25 Jahren in der Rolle der "Tatort"-Kommissarin Lena Odenthal zu sehen ist, klagt über schlechte Drehbücher für die ARD-Serie.

Es gebe immer wieder neue Autoren, die nur die Handlung interessiere, sagte Folkerts der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Samstag. "Die Kommissare werden gegebenenfalls austauschbar." Wichtig sei, dass sich die jeweiligen Redaktionen für die Persönlichkeiten der verschiedenen Kommissare einsetzten.

Unterschiedliche Gefühle löse der neue "Tatort"-Star Til Schweiger bei ihr aus. "Den ersten Schweiger-Fall fand ich auch gut, die Action, den knallharten Gangsterfilm", sagte Folkerts. Der zweite Fall habe sie enttäuscht. Es ging "nur um die Frage, wer wen zuerst killt. Das war mir zu viel Testosteron." Trotzdem finde sie den Versuch Schweigers, den "Tatort" neu zu erfinden und amerikanischer zu erzählen, "total gut".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller

Kommentare