US-Sender will Reality-TV über Muslime drehen

New York - Nach Motorradbastlern, Achtlingsmüttern und dreijährigen Schönheitsköniginnen ist jetzt der Islam dran: Der US-Sender TLC will vom Herbst an eine Reality-TV-Show mit muslimischen Familien zeigen.

Dafür würden fünf Familien aus Dearborn, einem Vorort von Detroit in Michigan, ständig mit der Kamera begleitet. Dearborn ist so etwas wie die Hauptstadt der Muslime in den USA.

Der Zuschauer werde “eingeladen in eine Welt, die er anders kaum erfahren“ könne, sagte TLC-Managerin Amy Winter. “Über diese Familien und ihre Erfahrungen wollen wir zeigen, wie die Muslime ihre Werte und Traditionen mit dem täglichen Leben in Amerika in Einklang bringen.“ TLC versprach einen “Blick in das Innerste, aber mit Sorgfalt und Mitgefühl“.

Das ist bei dem Sender nicht unbedingt Standard. TLC zeigt gleich eine Reihe der bei den Sendern wegen billiger Kosten und hoher Quoten beliebten Reality-Shows. Der Stress von Bräuten oder werdenden Müttern, die monatelang nichts von ihrer Schwangerschaft ahnten, wird ebenso ständig von der Kamera festgehalten wie das tägliche Chaos bei einer Mutter von Achtlingen.

Momentan besonders beliebt: “Toddlers & Tiaras“ (“Kleinkinder und Krönchen“). Dabei werden zwei-, dreijährige Mädchen - und manchmal sogar Jungen - gezeigt, die von ihren ehrgeizigen Müttern für Kinder-Misswahlen gedrillt werden - inklusive künstlicher Sonnenbräune per Spritzpistole und Gebissschiene für die lückenhaften Milchzahnmünder.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Der Musiksender Viva ist bald Geschichte. Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt.
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Bei der Show „Sie wissen nicht, was passiert“ wartet RTL mit einer kuriosen Besonderheit für Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger auf. 
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.