TV-Doku über Werbe-Ikone

Verona zeigt Familien-Idyll mit Macho-Mann

  • schließen

München - Wenn Promis in Vergessenheit geraten, holen sie das Fernsehen nach Hause. Das Zauberwort in Sachen Selbst-PR heißt TV-Doku. Jetzt hat auch Verona Pooth die TV-Kameras in ihr Badezimmer gelassen. Was bekommt der Zuschauer bei RTL nun wirklich zu sehen?

Bohlen-Ex, Werbe-Star und Erotik-Magazin-Moderatorin - Verona Pooth hatte schon so einige wichtige Jobs im Leben. Nach der Insolvenz von Ehemann Franjo Pooth und der Geburt von zwei Söhnen ist es um die Spinat-Werberin aber etwas ruhiger geworden. Zu ruhig. Jetzt meldet sich die Pooth bei RTL mit einer TV-Doku über ihre "ganz normale Familie" zurück.

Am Sonntagabend konnten die Zuschauer verfolgen, dass die Pooths genau wie viele andere Familien leben. Das jedenfalls möchte die Hauptdarstellerin immer wieder unter Beweis stellen. Dazu gehört freilich eine 300 Quadratmeter-Villa in Meerbusch bei Düsseldorf, schnelle Autos und eine Zweitwohnung in London. Ganz normal eben.

Was bekommen die TV-Zuschauer ansonsten aus dem Leben von Verona Pooth zu sehen?

Verona und ihr Ehemann Franjo

Verona und Franjo Pooth kuscheln im Auto.

Vor 14 Jahren haben sich Verona, die damals noch Feldbusch hieß, und Franjo Pooth kennengelernt. Die Hochzeit folgte im Jahr 2004. In der TV-Doku "Verona privat - Zuhause bei den Pooths" liefert das Ehepaar eine gelungene Vorstellung ihrer glücklichen Beziehung ab. Franjo gibt den Super-Chauvi, der sich den Koffer packen lässt und am liebsten Männer-Sachen mit dem zehnjährigen Sohn Diego unternimmt, Verona - ganz professionell - sieht darüber hinweg. "Er denkt immer, er hätte die Nase vorne, weil er ja angeblich alles besser weiß als ich", sagt die 45-Jährige. "Aber in Wirklichkeit bin ich ja die treibende Kraft von hinten." Egal ob morgens im Badezimmer, beim Einkaufen oder im Flugzeug nach London: Verona und Franjo albern für die Kameras miteinander rum, busseln und kabbeln sich.

Verona und ihre Söhne Diego und Rocco

Den mittlerweile zehnjährigen Diego kennt man noch als niedliches Kleinkind mit blonden langen Haaren, den seine Mutter zu jedem Fototermin mitgeschleppt hat. Jetzt trägt er sein Haar kurz und orientiert sich mehr an seinem Vater: Autos gucken, im Büro rumsitzen und Karten spielen. Die Rolle des süßen, langhaarigen Engels hat jetzt sein zweijähriger Bruder Rocco übernommen. Er darf an Mamas Rockzipfel hängen und mit ihr auf dem Sofa kuscheln. Und auch hier zeigt sich wieder: Verona lässt ihrem Mann bei der Präsentation des Familienbildes den Vortritt. Nur keine Diskussion über Rollenklischees vor laufenden Kameras.

Verona und ihr Berufsleben

Was für einen Beruf hat Verona Pooth eigentlich? Fernseh-Star ist wohl eine treffende Beschreibung. Und was macht man als Fernseh-Star so? Die wohl wichtigste Frage zum Leben von Verona Pooth wird in der TV-Doku ausführlich beantwortet: Verona trifft sich in ihrem Büro, um mit ihrer Assistentin wichtige Termine zu besprechen. "Es kommen viele Anfragen", erklärt die 45-Jährige und hält einen Stapel Briefe in die Kamera. "Da war doch ein Termin mit der Gala?", fragt die Geschäftsfrau ihre Assistentin. Die nickt eifrig: Ja, der Gala Spa Award steht an. Dort fungiert die Werbe-Ikone als Laudatorin. Der Auftritt will geplant werden: Anreise, Outfit und überhaupt. Der spannende Höhepunkt: Bei der Preisverleihung vergleicht sich Verona Pooth auf der Bühne mit Nachrichtenfrau Judith Rakers.

Fazit: Alles schön, alles eitel Sonnenschein, keine Streitereien, keine Skandale. Wer nach der TV-Doku über Verona Pooth von der Langeweile der Sendung enttäuscht ist, sollte sich vielleicht doch lieber an die Geissens halten. Oder das Leben der Effenbergs nach deren Trennung weiter verfolgen. Die sind irgendwie spannender.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare