Im Visier polizeiinterner Ermittlungen

- Sie zählen zu den beliebtesten Kommissaren der "Tatort"-Reihe. Am Sonntag müssen Max Ballauf und Freddy Schenk den Mord an einem Kollegen aufklären, der in einem einschlägigen Etablissement ums Leben kam. Die ARD zeigt "Spätschicht" um 20.15 Uhr. Danach verabschiedet sich das Duo Ballauf/Schenk in die Weihnachtsferien.

Tod im Bordell ­ für die Kölner Polizei wäre dieser Mord eigentlich einer von der ganz gewöhnlichen Sorte, doch schon bald stellt sich heraus, dass es sich bei dem Opfer, das mit zwei Schüssen niedergestreckt wurde, um Gerd Samland handelt, einen Kollegen und Freund von Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt). Der fragt sich natürlich: War Samland wirklich Stammgast in dem Etablissement? Um sicher zu stellen, dass polizeiintern nichts unter den Teppich gekehrt wird, schaltet sich die Abteilung "Interne Ermittlungen" ein: Samland, der bei der Autobahnpolizei arbeitete, sei in illegale Geschäfte mit der Unterwelt verwickelt gewesen, behauptet Kriminalrat Brauer (Michael Lott). Er übernimmt den Fall von der Mordkommission. Somit müssen sich Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Ballauf widerwillig mit einem anderen Verbrechen beschäftigen: Auf einem Autobahnrasthof hat der Reinigungsdienst eine übel zugerichtete Leiche gefunden. Offensichtlich handelt es sich bei dem Mann um einen bereits vermissten polnischen Fernfahrer. Während Schenk schon bei der Spedition auf Spurensuche geht, kümmert sich Ballauf unerlaubterweise weiter um den Mord an seinem alten Kumpel von der Polizeischule und steht dessen Witwe Britta (Christina Große) zur Seite. Somit gerät Ballauf wiederum ins Visier der internen Ermittlung.

Mit dem Fall "Spätschicht", inszeniert von Thorsten Näter, gehen die beiden Kölner Kommissare in die Weihnachtsferien und melden sich im neuen Jahr mit vermutlich drei neuen Fällen wieder. Sie bilden seit 1997 ein Gespann und haben inklusive "Spätschicht" 38 Fälle bearbeitet. Ihre Aufklärungsquote: 100 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare