+
Walter Freiwald soll nach einem Bericht als Teilnehmer ins Dschungelcamp 2015 ziehen.

Er ist Kandidat

Walter Freiwald: Gameshow-Legende im Dschungelcamp 2015

  • schließen

Die RTL-Gameshow-Legende Walter Freiwald zieht als Teilnehmer ins Dschungelcamp 2015. So stehen seine Chancen bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Update vom 23. Juni 2015: Löst Walter Freiwald ein Ticket für das Dschungelcamp 2016 im australischen Busch? Im Sommer-Dschungelcamp 2015 kämpft er um die Rückkehr. Alle 27 Kandidaten für das Sommer-Dschungelcamp hat RTL nun offiziell bekanntgegeben.

Update vom 2. Februar 2015: Walter Freiwald wurde in der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Der Tag danach" gedisst. Unterdessen wurde bekannt, dass Freiwald Morddrohungen per E-Mail erhalten haben soll - wegen seiner Kritik an Aurelio. Das berichtete die Bild-Zeitung.

Update vom 29. Januar: Er galt als Favorit auf die Dschungelkrone - aber am Mittwoch war überraschend Schluss: Walter Freiwald wurde aus dem Dschungelcamp 2015 rausgewählt. Walter und Rolfe Scheider hatten von den Moderatoren Sonja Zietlow am Ende der Sendung das gefürchtete "Vielleicht" zu hören bekommen. Am Ende traf es dann Walter, der sein Aus mit einem "Oh!" kommentierte.

Update vom 21. Januar: An Tag 5 im Dschungelcamp war es soweit: Walter Freiwald musste zur Prüfung antreten - gemeinsam mit Jörn Schlönvoigt. Doch beim Ekel-Menü stellte sich Freiwald ganz schön an und spuckte den Tarantelcocktail einfach aus.

Update vom 20. Januar: Walter Freiwalds tränenreicher TV-Auftritt hat sich anscheinend gelohnt: Nachdem der 60-Jährige vor laufender Kamera um einen Job gebettelt hatte, gibt es nun anscheinend gleich zwei interessierte Arbeitgeber. Hier könnte Walter Freiwald nach IBES arbeiten.

Update vom 19. Januar: Was war da denn los? An Tag Vier im Dschungelcamp hat es in der Nacht eine eher unangenehme Begegnung zwischen Walter Freiwald und Rolf Schneider gegeben. Der Grund: Das Klopapier war alle...

Update vom 18. Januar: Walter Freiwald scheint seine Zeit im Dschungelcamp dafür zu nutzen, um über sein Leben nachzudenken. Seit Jahren bemühe sich die Gameshow-Legende um einen passenden Job, klagte er. Bereits an Tag 2 im australischen Busch nutzte er das Dschungeltelefon, um sich bei Deutschlands Medienhäusern um eine Stelle als Entertainer zu bewerben.

Ein Spruch machte Walter Freiwald seit den späten Achtzigern zu einer Legende des Privatsenders RTL. Nämlich "EIN NIGELNAGELNEUES AUTO". Das ist bewusst so groß geschrieben. Denn diesen Spruch brüllte Walter Freiwald fast immer im Finale der Gameshow "Der Preis ist heiß", wenn er den Hauptgewinn ankündigte. Von 1989 an war er wochentags die Stimme aus dem Off in der von Harry Wijnvoord moderierten Dauerwerbesendung auf RTL, das damals noch RTL Plus hieß. Walter Freiwald redete Waschmaschinen, Teleskope oder TV-Geräte schön, die von adrett gekleideten und nett immer nett lächelnden Models präsentiert wurden. Bis 1997 gehörte die Gameshow zu den erfolgreichsten Shows des Kölner Privatsenders. Nun kehrt er wieder zu einem Erfolgsformat von RTL zurück. Nämlich dem Dschungelcamp. Im Januar wird er in den australischen Busch ziehen, wenn die neunte Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" beginnt.

Vorname: Walter

Nachname: Freiwald

Geburtsdatum: 21. April 1954

Geburtsort: Wittmund (Niedersachsen)

Land: Bundesrepublik Deutschland

Bekannt aus: "Der Preis ist heiß" (RTL)

Mit dem Schönreden von Produkten verdiente Walter Freiwald auch neben der RTL-Gameshow sowie nach deren Einstellung sein Geld. So moderierte er die Teleshopping-Sendung "Showladen" beim Kölner Privatsender. Damals war Teleshopping übrigens noch was Neuartiges. Ab 2001 gehörte er zu den prominentesten Gesichtern des Teleshopping-Senders RTL Shop, der heute Channel21 heißt. Später moderierte Walter Freiwald ab März 2012 ein Jahr lang beim Sender Pearl.tv. Dabei handelt es sich - Überraschung! - auch um einen Teleshopping-Sender. "Schuster bleib bei Deinen Leisten!", lautet wohl Walter Freiwalds Lebensmotto. Immerhin: 2007 sammelte er auch Erfahrung im Genre des Trash TV - und zwar als Teilnehmer bei einer Folge der Vox-Show "Das perfekte Promi-Dinner". Die gilt ja - neben dem Dschungelcamp - auch als Sammelbecken für Promis unterhalb der C-Kategorie.

Wie das wohl im Dschungelcamp 2015 abläuft? Stellt sich Walter Freiwald bei einer Dschungelprüfung neben die Ekel-Speisen, während die Kandidaten das Zeug runterwürgen? Und quakt dann: "Sie schlucken jetzt ein nigelnagelneues Schweine-Sperma!" Das hätte auf jeden Fall was. Aber: Walter Freiwald zieht ja als Teilnehmer in den Busch. Und nicht als Co-Moderator von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Walter Freiwald: Entgeht er als Teilnehmer beim Dschungelcamp 2015 den Ekel-Prüfungen?

So muss Walter Freiwald wohl im Dschungelcamp 2015 die widerlichen und körperlich herausfordernden Prüfungen über sich ergehen lassen - falls die Zuschauer den immer freundlich wirkenden Mann tatsächlich leiden sehen wollen. Erfahrungsgemäß werden eher die Zicken und Streithammel mit Dschungelprüfungen gequält. Vielleicht lächelt sich Walter Freiwald ja um alle Herausforderungen herum.

Wie stehen seine Chancen als Teilnehmer beim Dschungelcamp 2015? Keine Frage: Walter Freiwald hat das Zeug zum absoluten Sympathieträger. Er könnte die Rolle des netten, ausgleichenden Camp-Großvaters verkörpern, die in vergangenen Staffeln Gottlieb Wendehals, Bata Illic oder Peter Bond gaben. Der Dschungel-Opa hat immer ein beruhigendes Wort parat, wenn sich die anderen Teilnehmer im Dschungelcamp wieder in die Haare kriegen. Diese ausgleichende Rolle würde der 60-Jährige sicher höchst überzeugend verkörpern. Fraglich, ob die jüngeren RTL-Zuschauer noch etwas mit Walter Freiwald anfangen können. Aber die Stimmen der älteren Generation könnte die TV-Legende sammeln. Chancen auf den Titel des Dschungelkönigs 2015 kann man Walter Freiwald durchaus einräumen. Was seine Präsenz bei RTL im Falle des Titelgewinns wieder deutlich verstärken dürfte...

Wer sonst noch ins Dschungelcamp zieht, erfahren Sie in unserem großen Übersichtsartikel mit allen elf IBES-Teilnehmern.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare