Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest

Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest

Wasserattacke auf Bohlen

- Musikproduzent und "Deutschland sucht den Superstar"-Jurymitglied Dieter Bohlen ist wegen seiner Sprüche in der RTL-Castingshow in die Kritik geraten. Politiker und Kirchenvertreter äußerten sich in der "Bild am Sonntag" empört. Doch auch die Kandidaten nehmen offenbar nicht (mehr) jede Schmähung hin.

So schüttete beim Münchner Casting, das am Sanstagabend in der zweiten Folge der aktuellen Staffel als Aufzeichnung zu sehen war, Kandidat John alias "Mister Love" Bohlen spontan ein Glas Wasser ins Gesicht.

Die öffentliche Kritik entzündete sich an derben Sätzen des Musikmanagers wie "Was ist der Unterschied zwischen euch und einem Eimer Scheiße? Der Eimer!" Der stellvertretende Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Christoph Kähler, appellierte an die Kandidaten, "sich nicht durch den Kot ziehen zu lassen, der ihnen da vorgesetzt wird". Die stellvertretende FDP-Vorsitzende und Bildungspolitikerin Cornelia Pieper forderte den Sender zum Eingreifen auf: "Ich appelliere an RTL, solche menschenverachtenden Bohlen-Äußerungen künftig zu verhindern."

Außerdem solle der Sender auf die Qualität der deutschen Sprache und den Erziehungsaspekt der Show achten. Ähnlich äußerten sich auch Politiker von SPD, CDU und Grünen in dem Blatt.

RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger hielt dagegen: "Es kann nicht Aufgabe der Unterhaltungssendung ,DSDS’ sein, Menschen auf den rechten Weg zu bringen. und Erziehungsaspekten gerecht zu werden." Und zur Wasserattacke des Münchner Kandidaten heißt es bei RTL nur lapidar: "Nicht jeder kann eben mit Kritik umgehen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF startet neues „heute journal“-Format - eine andere Nachrichtensendung muss aber dafür weichen
Das ZDF stellt sein Angebot an Nachrichtensendungen im TV um. Ab September wird es täglich zwei Ausgaben des „heute journal“ geben. Dafür muss ein anderes Format weichen.
ZDF startet neues „heute journal“-Format - eine andere Nachrichtensendung muss aber dafür weichen
„Promi Big Brother“ (Sat.1): Ikke Hüftgold rechnet mit Alkohol-Exzessen
Partyschlager-Sänger Ikke Hüftgold zieht bei „Promi Big Brother“ ein. Ab Freitagabend um 20.15 Uhr ist der Limburger mit Toupet und rotem Trainingsanzug in der …
„Promi Big Brother“ (Sat.1): Ikke Hüftgold rechnet mit Alkohol-Exzessen
Kampf der Realitystars (RTL2): Georgina Fleur schießt gegen Morderger-Twin - „egoistisches Miststück“
In der dritten Folge „Kampf der Realitystars“ (RTL2) ging es heiß her - Beleidigungen inklusive. Georgina Fleur hatte es auf die Morderger-Twins abgesehen.
Kampf der Realitystars (RTL2): Georgina Fleur schießt gegen Morderger-Twin - „egoistisches Miststück“
Promi Big Brother (Sat.1): TV-Knast öffnet seine Tore - C-Promis schlagen sich die Köpfe ein
„Promi Big Brother“ (Sat.1) flimmert ab dem 7. August über den Bildschirm. Wir können es kaum erwarten, dass sich die hochkarätigen C-Promis die Köpfe einschlagen.
Promi Big Brother (Sat.1): TV-Knast öffnet seine Tore - C-Promis schlagen sich die Köpfe ein

Kommentare