+
Hinnerk Baumgarten muss nun die Konsequenzen seiner Äußerung tragen.

Es geht um seine Co-Moderatorin

Fieser Macho-Spruch vor Publikum: Beliebter Moderator von NDR bestraft

  • schließen

Ein beliebter Fernsehmoderator des NDR leistet sich vor Publikum kurz vor einer Live-Sendung einen ziemlich unangebrachten Spruch gegenüber seiner Co-Moderatorin. Sein verbaler Fehlgriff bleibt nicht unbestraft.

Ratzeburg - Wegen eines fiesen Spruchs gibt es für den Fernsehmoderator Hinnerk Baumgarten großen Ärger. Er wollte am 26. Mai vor der Live-Sendung „Landpartie Spezial“ des NDR eigentlich nur helfen, vergriff sich dabei aber gegenüber seiner Co-Moderatorin Heike Götz deutlich im Ton - mit Konsequenzen.

Wie bild.de berichtet, wollte Baumgarten vor Beginn der Übertragung das Publikum zum Klatschen animieren. Dabei sagte er unter anderem diesen Satz: „Wer nicht mitmacht, bekommt eine Nacht mit Heike Götz“.

Co-Moderatorin beschwert sich über fiesen Spruch

Für die Moderatorin war das alles andere als lustig. Sie beschwerte sich nach der Sendung beim NDR-Programmdirektor. Baumgarten verlor daraufhin beinahe seinen Job. Der Sender sprach zuerst ein Fernsehverbot für ihn aus, nahm dieses aber wieder zurück.

Wie das Blatt weiter berichtet, nahm ein NDR-Sprecher Stellung und sagte: „Die verbale Entgleisung ist durch nichts zu rechtfertigen. Herr Baumgarten ist sich bewusst, dass sich ein solches Verhalten nicht wiederholen darf. Andernfalls wäre die weitere Zusammenarbeit mit dem NDR ausgeschlossen. Dies betrifft sowohl den Hörfunk als auch das Fernsehen." Der Moderator hat also nochmal Glück gehabt und arbeitet „auf Bewährung“ weiter.

Baumgarten zeigt sich einsichtig

Auch Baumgarten hat sich gegenüber der Bild-Zeitung geäußert und sieht sein Fehlverhalten ein. „Ich habe mich bei Heike Götz entschuldigt. Sie hat diese akzeptiert. Es wird nicht wieder vorkommen.“

Außerdem habe er sich verpflichtet, ein Einzel-Coaching zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Führungsstil zu absolvieren.

Auch Let‘s-Dance-Juror Joachim Llambi erlaubte sich in der RTL-Sendung einen gemeinen Spruch gegen Moderatorin Victoria Swarowski. Sein Verhalten blieb zwar unbestraft, fies war es trotzdem.

Lesen Sie auch: „Lebt der noch?“ - Dieser Kandidat bei Wer Wird Millionär macht Günther Jauch fassungslos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Bei der Show „Sie wissen nicht, was passiert“ wartet RTL mit einer kuriosen Besonderheit für Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger auf. 
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Was muss sich bei der Nationalmannschaft ändern, damit das deutsche Team noch weiterkommt? Darüber diskutierte Markus Lanz mit seinen Gästen - da bringt Waldemar …
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Samu Haber wird 2018 eine Pause von „The Voice of Germany“ einlegen. Doch wer soll den Juror und Coach ersetzen? Jetzt soll der Nachfolger feststehen.
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.