+
Billardkugeln sind zum Spielen da - nicht zum Schlucken

Wegen "Supertalent": Viele Notfälle in Klinik

Trier - Die RTL-Show "Das Supertalent" hat einem Trierer Krankenhaus mehr Notfälle eingebrockt. Kinder versuchten, Tricks eines Kandidaten nachzumachen.

Nachdem der schottische “Schluckkünstler“ Stevie Starr in der Sendung Münzen, Ringe und Billardkugeln geschluckt hatte, sei die Zahl der Kinder und Jugendlichen mit verschluckten Fremdkörpern im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen “extrem angestiegen“, teilte das Krankenhaus am Donnerstag mit. Gastroenterologe Erwin Rambusch warnt vor lebensgefährlichen Verletzungen. Im Hinblick auf das erste Show- Halbfinale an diesem Samstagabend (27. November), mahnte der Mediziner: “Bitte nicht nachmachen!“ und appellierte an Eltern, gut aufzupassen.

Im Trierer Klinikum sind in den vergangenen zwei Wochen Kinder im Alter von durchschnittlich zehn Jahren mit elf verschluckten Fremdkörpern behandelt worden. “Darunter waren große Magneten, ein Bleistift und auch Geldstücke“, sagte der Mediziner. Normalerweise werden im Mutterhaus in einem ganzen Jahr zwischen fünf und sieben Gegenstände bei Kindern entfernt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende der „Kopper-Ära“: An diesem Tag läuft der letzte Tatort mit Andreas Hoppe
Ein trauriger Tag für alle Tatort-Fans: Andreas Hoppe wird demnächst zum Letzten mal als Ermittler Mario Koppe im Fernsehen zu sehen sein. 
Das Ende der „Kopper-Ära“: An diesem Tag läuft der letzte Tatort mit Andreas Hoppe
WWM: So viel Geld erspielten Mittermeier, Moschner und Co.
Eine hübsche Stange Geld haben Günther Jauchs prominente Kandidaten bei „Wer wird Millionär?“ am Donnerstagabend für den guten Zweck erspielt.
WWM: So viel Geld erspielten Mittermeier, Moschner und Co.
„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Tickets und Live-Stream
Die „Helene Fischer Show“ ist auch an Weihnachten 2017 wieder zu sehen. Hier gibt‘s alle Infos zu Gästen, Tickets, Live-Stream und Sendetermin.
„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Tickets und Live-Stream
So wenig Trekkie-Feeling steckt in „Star Trek: Discovery“
Star Trek ist im Netflix-Zeitalter angekommen. Auf der Plattform ist gerade die erste Hälfte der ersten Staffel der Serie „Discovery“ abgelaufen. Technisch bleibt die …
So wenig Trekkie-Feeling steckt in „Star Trek: Discovery“

Kommentare