Die Welt zu Gast

- Man mag seine Freunde ja meistens gern und freut sich, wenn Einladungen ins Haus trudeln - selbst wenn die manchmal etwas steif formuliert sind. Deutschland ist so ein Freund: anhänglich, ein bisschen verdruckst und bestimmt kein Party-Tiger. Bisweilen will es witzig sein oder probiert sich in großen Gesten, und dann ist es immer etwas peinlich: "Die Welt zu Gast bei Freunden" ist das Motto der Fußball-WM 2006.

 Die erste große Einladung erging am Freitag in der ARD: "WM 2006", Auslosung der Gruppen. Und weil 300 Millionen Menschen aus 160 Nationen zuschauten, zog man ein über einstündiges "buntes Rahmenprogramm" in der Messehalle Leipzig auf: Zauberer, Fußballprominenz, ein langatmiger Werbe-Film, warum, verstand kein Mensch.

Von Minute zu Minute wurde die Frage dringlicher: "Wann losen sie denn?" Angela Merkel lächelte, als hätte sie auf eine Zitrone gebissen, und Bundespräsident Horst Köhler ließ Reinhold Beckmanns Ko-Moderatorin Heidi Klum, die ohnehin nervös war, ins Leere laufen. Klum: "Die ganze Welt schaut auf unser Land. Was bedeutet das für uns?" Köhler: "Ja, dass die ganze Welt auf unser Land schaut." Deutschland, die Welt wird trotzdem gerne kommen!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare