+
Legendärer Auftritt: Der damalige Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (r, CSU) und seine Frau Stephanie fahren am 3. Oktober 2009 bei "Wetten, dass...?" in Freiburg in der Rothaus-Arena mit Moderator Thomas Gottschalk auf einem Golfwagen.

Das Beste aus "Wetten, dass..?" mit Gottschalk

Friedrichshafen - Die "Wetten, dass...?"-Show am Samstag aus Friedrichshafen wird die Abschiedsvorstellung für Thomas Gottschalk. Wir werfen einen Blick zurück auf die wichtigsten Momente und die besten Gäste.

Lesen Sie auch

Gottschalk: " Das wird die beste Sendung überhaupt"

Gottschalk-Nachfolge: Neuer Name im Rennen?

Erinnern Sie sich noch an Sarah Connors durchsichtiges Kleid? An die Auftritte der Musik-Superstars Michael Jackson und Madonna? An Götz Georges Pöbelattacke gegen Gottschalk? Oder an die beiden Guttenbergs auf der Wett-Couch? Falls Nein: In der Fotostrecke finden Sie die schönsten Momente und die dramatischen Szenen aus den 24 Jahren, in denen Gottschalk "Wetten, dass..?" moderierte.  

"Wetten, dass..?" mit Gottschalk: Tolle und dramatische Szenen

"Wetten, dass..?": Tolle und dramatische Szenen

Wer am Samstag zu "Wetten, dass..?" kommt

Basketball-Superstar und NBA-Champion Dirk Nowitzki ist am Samstagabend einer der Stargäste in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“. Bei der Abschiedsvorstellung von Moderator Thomas Gottschalk wird der Basketballstar von den Dallas Mavericks in Friedrichshafen neben anderen Promis wie Günther Jauch, Lenny Kravitz oder Karl Lagerfeld auf der Wettcouch Platz nehmen.

Thomas Gottschalk -Seine Karrierestationen in Bildern

Thomas Gottschalk -Seine Karrierestationen in Bildern

Hunziker: "Es wird hart für mich werden"

Michelle Hunziker sieht ihrer letzten “Wetten, dass..?“-Sendung an der Seite von Thomas Gottschalk mit einem Stück Wehmut entgegen. “Es wird hart für mich werden“, sagte die 34-Jährige am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. “Die Sendung wird sicher eine ganz besondere Sendung werden. Und ich bin schon jetzt ganz gerührt, wenn ich daran denke.“ Seit ihrem Einstieg bei “Wetten, dass..?“ sei ihr Gottschalk ans Herz gewachsen.

“Er ist zu einem sehr guten Freund geworden“, sagte Hunziker, die in der ZDF-Unterhaltungsshow seit Oktober 2009 als Gottschalks Co-Moderatorin agiert. Beide präsentieren an diesem Samstag (3. Dezember), 20.15 Uhr, zum letzten Mal gemeinsam “Wetten, dass..?“. Die Sendung kommt live aus Friedrichshafen am Bodensee.

"Wetten, dass..?" aus Mallorca: Gottschalks letztes Sommerfest

„Wetten, dass..?“ aus Mallorca: Gottschalks letztes Sommerfest

“Thomas und ich haben 17 Wetten, dass..?-Sendungen zusammen gemacht und hatten dabei unglaublich viel Spaß miteinander“, sagte Hunziker. “Und ich bin mir sicher, dass er und ich auch in Zukunft zusammen arbeiten werden. Denn ich finde, wir passen sehr gut zusammen und sind ein schönes TV-Paar.“

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Zu seinem Abschied habe sie eine Überraschung für Gottschalk vorbereitet, die am Samstag zu sehen sein wird. Zur Frage, wer Nachfolger Gottschalks wird bei “Wetten, dass..?“ wollte sich Hunziker nicht äußern.

fro/sid/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare