"Wie die Wilden": Ins Banale geschleift

- Die SAT 1-Reihe "Wie die Wilden" ist im afrikanischen Staat Namibia auf harsche Medienkritik gestoßen. "Mit Begegnung und Annäherung von Kulturen hat das alles nichts zu tun", kritisierte die in der Hauptstadt Windhuk erscheinende "Allgemeine Zeitung" die Dokusoap. Dabei wird eine deutsche Familie für einen bestimmten Zeitraum einem anderen Kulturkreis ausgesetzt - in Namibia war es die im Norden des Landes beheimatete Volksgruppe der Ovahimba.

Wörtlich heißt es in dem Leitartikel: "Die Ovahimba können kaum ermessen, wie ihre Lebensart durch das Filmmedium oder auch andere Medien ins Banale, auch Peinliche geschleift wird, weil sie das Produkt so gut wie nie zu sehen bekommen, ansonsten auch leider nicht einschätzen können." Getrieben von der verzweifelten Suche nach Einschaltquoten würden die Programmmacher Eindrücke liefern, bei denen es um exotische Reize und ein Aussteigergefühl allein für das angepeilte Publikum geht. Die Bilder vermittelten das Gefühl, "dass es jenseits von Fax, Altersversicherung und industriellem Leistungsdruck noch Menschen gibt, die vermeintlich in einer natürlichen Idylle leben, die lediglich durch ein paar lokale Härten getrübt werden."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Der Musiksender Viva ist bald Geschichte. Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt.
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Bei der Show „Sie wissen nicht, was passiert“ wartet RTL mit einer kuriosen Besonderheit für Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger auf. 
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.