Das ZDF will sich Migranten öffnen

- Das ZDF will sich verstärkt den Einwanderern in der deutschen Gesellschaft widmen. "Den Medien kommt die Aufgabe zu, Menschen aus sehr unterschiedlichen Kulturen und Gesellschaften miteinander bekannt zu machen und ins Gespräch zu bringen", sagte ZDF-Intendant Markus Schächter. Die Zahl der Produktionen, die sich unmittelbar mit Fragen der Migration und Integration befassen, soll erhöht werden. Schächter kündigte unter anderem eine dreiteilige Dokumentation zur Geschichte des Islam an.

"Das Islambild der Deutschen ist dramatisch negativ und dramatisch undifferenziert", sagte der Vorsitzende des ZDF-Fernsehrats, Ruprecht Polenz. Polenz machte dafür auch die Medien verantwortlich. Es werde zu wenig über Fälle berichtet, in denen Integration gelungen sei. Die Initiative des öffentlich-rechtlichen Senders soll nicht an der eigenen Haustür enden.

So sollen Menschen mit Migrationshintergrund verstärkt für das ZDF auf dem Bildschirm präsent sein. Schächter kündigte an, man werde bei Neueinstellungen verstärkt auf Einwanderer setzen. Bei der Präsentation von Sendungen sowie in Fernsehfilmen und Serien solle sich der bei knapp 20 Prozent liegende Anteil von Menschen mit ausländischen Wurzeln an der deutschen Bevölkerung stärker widerspiegeln. Für die Zukunft sei es zudem unabdingbar, dass das ZDF über Journalisten verfüge, die bei der Aufarbeitung von Integrationsthemen eigene Erfahrungen einbringen könnten.

"Das Islambild der Deutschen ist dramatisch negativ und dramatisch undifferenziert."

ZDF-Fernsehratschef Ruprecht Polenz

Schächter sagte, ARD und ZDF führten derzeit eine bundesweite Befragung zur Mediennutzung von Migranten in Deutschland durch. Die bisherigen Forschungsergebnisse seien lückenhaft. Sie deuteten aber an, dass Ausländer sowohl an deutschen Medien als auch an Medien ihres Heimatlandes interessiert seien. Einen eigenen Migrantenkanal oder spezielle Sendungen nur für Ausländer lehnte Schächter allerdings ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Diese Kandidaten-Paare ziehen ein
Die Kandidaten-Paare für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show mitmachen.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Diese Kandidaten-Paare ziehen ein
Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
Das Netflix eine zweite Staffel „Dark“ plant, ist kein Geheimnis. Nun geht es aber wirklich weiter. Die Dreharbeiten für den Serien-Hit starten. Dabei ist übrigens ein …
Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.