+
So peinlich wie beim letzten Mal? Waldemar Hartmann versucht's noch einmal bei "Wer wird Millionär?".

Nach dem peinlichen Patzer

So wird Waldis Rückspiel bei "Wer wird Millionär?"

Rust - Nach dem peinlichen Patzer - ausgerechnet bei einer Fußballfrage - tritt Waldemar "Waldi" Hartmann wieder bei der Show "Wer wird Millionär?" an. So schlägt er sich diesmal:

Der Sport-Experte Waldemar Hartmann (66) hat sein Rückspiel in Günther Jauchs RTL-Show „Wer wird Millionär?“ nach eigener Einschätzung bestanden. „Ich darf nichts verraten. Aber ich glaube, ich kann mich auf dem Gehsteig und beim Bäcker jetzt wieder sehen lassen“, sagte Hartmann der Nachrichtenagentur dpa am Freitag im Europa-Park in Rust bei Freiburg. „Ich habe mich diesmal nicht ganz so blöd angestellt.“ Als „Telefon-Joker“ habe ihn Entertainer Harald Schmidt (56) unterstützt. „Und der hat dem Günther Jauch auch gut ein paar mitgegeben.“ Die Sendung wurde in den vergangenen Tagen aufgezeichnet. Sie wird am Montag (2. Juni), 20.15 Uhr, ausgestrahlt.

Im Herbst 2013 hatte die Nation über den ausgewiesenen Sport-Experten Hartmann gelacht: Beim Prominentenspecial der RTL-Show beantwortete er die Frage, welches Land die Fußball-WM noch nie im eigenen Land gewann, falsch mit „Deutschland“ statt mit „Brasilien“. „Damit bin ich der Tor des Jahres“, sagte Hartmann.

Neben dem Sportreporter sitzen beim Prominentenspecial von „Wer wird Millionär?“ die RTL-II-Millionäre Robert und Carmen Geiss („Die Geissens“), Fußballtrainer Christoph Daum und Politiker Wolfgang Bosbach (CDU) auf dem Ratestuhl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
"Promi Big Brother" geht in die sechste Runde: Auch 2018 stellen sich wieder die verschiedensten Promis der Herausforderung 24/7 in einem Container zu leben. Die ersten …
"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Palina Rojinski berichtet bei der WM 2018 für die ARD als Reporterin aus ihrer alten Heimat Russland berichten. Dafür gibt es zwei gute Gründe.
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
Was für ein schönes Comeback! Fünf Jahre nachdem Sonya Kraus (44) das Abendprogramm von Pro7 verlassen hat, kehrt sie nun ins deutsche Privatfernsehen zurück.
Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein
Es gibt Hoffnung für alle abservierten TV-Singles! Denn RTL gibt grünes Licht: Die Erfolgs-Kuppel-Show "Bachelor in Paradise" wird in die zweite Runde eingehen.
"Bachelor in Paradise"-Hammer! Diese Kandidaten könnten bei der zweiten Staffel dabei sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.