+
Folgt Ingo Zamperoni Tom Buhrow?

Buhrow-Nachfolge

Wird Zamperoni der neue "Mr. Tagesthemen"?

Hamburg - Bisher ist er "nur" der Aushilfs-Anchor bei den ARD-"Tagesthemen". Nach der Wahl von Tom Buhrow zum WDR- Intendanten gilt Ingo Zamperoni aber als Favorit für dessen Nachfolge.

Update vom 24. Oktober 2016: Der USA-Korrespondent der ARD kehrt nach Hamburg zurück: Ab dem heutigen Montag ist Ingo Zamperoni als "Tagesthemen"-Moderator zu sehen.

Der 39-Jährige habe die Unterstützung seines Haussenders NDR und auch ARD-Programmdirektor Volker Herres setze auf ihn, berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe (Montag). Zamperoni würde zu einer von der ARD angestrebten Verjüngung passen.

Die ARD hielt sich in der Personalie weiterhin bedeckt. „Eine Entscheidung zur Nachfolge von Tom Buhrow bei den Tagesthemen ist noch nicht gefallen. Es bleibt dabei: Die Intendantinnen und Intendanten der ARD werden die Nachfolge mit der nötigen Sorgfalt und der gebotenen Eile gemeinsam entscheiden“, sagte ARD-Sprecherin Ilka Steinhausen am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Hamburg. „An Spekulationen beteiligen wir uns nicht.“

WDR-Unternehmenssprecher Stefan Wirtz betonte auf Anfrage in Köln: „Der WDR hat traditionell das Vorschlagsrecht für diese Personalie.“ Auch der Westdeutsche Rundfunk (WDR) werde sich nicht an Spekulationen beteiligen, stellte Wirtz klar. „Wir werden jetzt in Ruhe gemeinsam in der ARD über die Nachfolge von Tom Buhrow sprechen.“

In früheren Medienberichten war auch der ARD-Korrespondent in New York, Thomas Roth, als aussichtsreicher Kandidat für eine Nachfolge genannt worden. ARD-Talkmaster Reinhold Beckmann hatte bereits dementiert, dass er für Buhrow kommen könnte.

Buhrow wird die „Tagesthemen“ nur noch wenige Male moderieren, bevor er an die WDR-Spitze wechselt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Das passierte am zweiten Tag
Am zweiten Tag im Dschungelcamp 2018 müssen Jenny und Matthias in die Dschungelprüfung - mit mäßigem Erfolg. Im Camp fließen Tränen und Matthias ist sauer.
Dschungelcamp 2018: Das passierte am zweiten Tag
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Matthias bekommt die Quittung für sein Jenny-Bashing
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Am Samstagabend geht es in die zweite Runde im single-lastigsten Dschungelcamp aller Zeiten.
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Matthias bekommt die Quittung für sein Jenny-Bashing
DSDS 2018 geht los: Hier finden Sie alle Sendetermine der Casting-Show
DSDS ist in eine neue Runde gestartet: Hier finden Sie alle Sendetermine für die 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.
DSDS 2018 geht los: Hier finden Sie alle Sendetermine der Casting-Show
Dschungelcamp 2018: Kandidat Sydney Youngblood war ein 80er-Pop-Star
Sydney Youngblood zieht ins Dschungelcamp 2018. In den 1980er Jahren war er ein Pop-Star, nun ist er Teilnehmer bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“. Alle Infos …
Dschungelcamp 2018: Kandidat Sydney Youngblood war ein 80er-Pop-Star

Kommentare