+
Zu Manuel Andrack (Foto) hat Harald Schmidt keinen Kontakt mehr.

Was wurde eigentlich aus Feuerstein, Andrack & Co.?

München - Startschuss für Harald Schmidts „Solo-Late-Night“ im Ersten! Doch was treiben seine Ex-Talk-Partner und ­Fräulein Nathalie Licard? Der Kontakt zu Andrack ist abgebrochen.

„Ich hatte drei Partner, seit ich Late-Night mache: Feuerstein, Andrack und Pocher. Für alle hat es sich gelohnt.“ Diesen Satz hat Harald Schmidt in einem tz-Interview gesagt. Auf Oliver Pocher trifft das wohl zu – er startet demnächst seine eigene Late-Night-Show bei Sat.1 und ist mehr als präsent.

Oliver Pochers fieseste Sprüche

Oliver Pochers fieseste Sprüche

Was machen aber Herbert Feuerstein, Manuel Andrack und auch Nathalie ­Licard? Wir sind der Frage nachgegangen.

Herbert Feuerstein, inzwischen 72 Jahre alt, war jahrelang der kongeniale Partner von Schmidt – vor allem in Pssst … (von 1989 bis 1995) und natürlich im legendären Schmidteinander (von 1990 bis 1994). Über das Verhältnis der beiden wurde viel geschrieben, von tiefer Freundschaft bis zu einer zerrütteten Beziehung war alles dabei. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte.

Auch nach der Trennung von Schmidt blieb Feuerstein dem Fernsehen treu. Er war Mitglied des Rateteams von Was bin ich? bei Kabel Eins und tritt in unregelmäßigen Abständen in der Sat.1-Comedyrunde Genial daneben auf. Außerdem schreibt er Bücher, spielt Theater, und er ist in Bullys Wickie und die starken Männer in einer Gastrolle zu sehen. Feuerstein wohnt in Brühl und ist in dritter Ehe verheiratet. Harald Schmidt trifft er nach wie vor – gut vorstellbar, dass der 72-Jährige auch mal in dessen neuer Soloshow auftreten wird.

Kein Kontakt zu Andrack

Zu Manuel Andrack hat Harald Schmidt nach eigener Aussage keinen Kontakt mehr. Die Wege der beiden haben sich nach 13 Jahren Zusammenarbeit (Andrack war Redaktionsleiter und „Sidekick“ der Harald Schmidt Show und zunächst auch an der Sendung Schmidt & Pocher beteiligt) getrennt. Seitdem ist es verhältnismäßig ruhig geworden um den 44-jährigen Kölner. Er schrieb ein Buch übers Wandern, seit Ende 2008 lebt er in Saarbrücken.

Auch wenn sie nie die „Show-Partnerin“ von Harald Schmidt war – ­Nathalie Licard wurde durch ihn deutschlandweit bekannt. Die 45-jährige Französin machte einst mit ihrer sexy Stimme und dem schönen Akzent die Anmoderation der Harald Schmidt Show und trat später auch vor die Kamera. Als Schluss war, wurde es still um die sympathische Frau. 2004 sprach sie die Stimme der „Geheimwaffe“ im Zeichentrickfilm Derrick – Die Pflicht ruft. Und 2008 veröffentlichte sie das Buch Ich bin ­gespannt wie gekochtes Gemüse: Eine Französin in Deutschland.

thy

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik

Kommentare