+
Martin Wuttke

Wuttke: Beinbruch - „Tatort“ unterbrochen

Leipzig - Das ist im doppelten Sinne schmerzhaft: Martin Wuttke hat sich auf der Bühne das Bein gebrochen. Jetzt müssen die Dreharbeiten zum neuen MDR-„Tatort“ unterbrochen werden.

Wuttke habe sich bei einer Theateraufführung am Sonntag in der Berliner Volksbühne einen Wadenbeinbruch zugezogen, teilte der MDR am Montag in Leipzig mit. Er werde deshalb in den nächsten Monaten nicht vor der Kamera arbeiten können. Die Dreharbeiten würden voraussichtlich Anfang kommenden Jahres wieder aufgenommen.

Tatort: Die 18 Ermittler-Teams

Die Ermittler-Teams beim Tatort

Der 50-jährige Wuttke hatte vor längerer Zeit bei Dreharbeiten als Leipziger „Tatort“-Kommissar Keppler einen Bänderriss erlitten. Im Juni musste er wegen eines Erschöpfungszustands die Premiere des Molière-Stücks „Der Geizige“ an der Berliner Volksbühne absagen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bauer sucht Frau“-Anwärterin packt am ersten Tag ihre Koffer
Bauer Herbert empfängt seine Herzensdame Claudia mit einer Kutschfahrt und Sekt. Die hält es aber keinen Tag bei ihm aus und reist sofort wieder ab.
„Bauer sucht Frau“-Anwärterin packt am ersten Tag ihre Koffer
Nach Liebes-Desaster von Tutti bei „Schwiegertochter gesucht“: Vorwürfe an RTL
Zwischen Oliver und Tutti schien es bisher gut zu laufen. Jetzt gab er ihr den Laufpass bei einem romantischen Date. Die 17-Jährige reagiert enttäuscht - und die Fans …
Nach Liebes-Desaster von Tutti bei „Schwiegertochter gesucht“: Vorwürfe an RTL
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
„Babylon Berlin“ ist ein Serien-Hit. So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und Stream. Hier finden sie auch den Trailer.
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
"Adam sucht Eva" 2017: Welche Promis ziehen sich für die hüllenlose Kuppel-Show aus? Diese prominenten Kandidaten hat RTL nun offiziell bestätigt.
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt

Kommentare