+
Martin Wuttke

Wuttke: Beinbruch - „Tatort“ unterbrochen

Leipzig - Das ist im doppelten Sinne schmerzhaft: Martin Wuttke hat sich auf der Bühne das Bein gebrochen. Jetzt müssen die Dreharbeiten zum neuen MDR-„Tatort“ unterbrochen werden.

Wuttke habe sich bei einer Theateraufführung am Sonntag in der Berliner Volksbühne einen Wadenbeinbruch zugezogen, teilte der MDR am Montag in Leipzig mit. Er werde deshalb in den nächsten Monaten nicht vor der Kamera arbeiten können. Die Dreharbeiten würden voraussichtlich Anfang kommenden Jahres wieder aufgenommen.

Tatort: Die 18 Ermittler-Teams

Die Ermittler-Teams beim Tatort

Der 50-jährige Wuttke hatte vor längerer Zeit bei Dreharbeiten als Leipziger „Tatort“-Kommissar Keppler einen Bänderriss erlitten. Im Juni musste er wegen eines Erschöpfungszustands die Premiere des Molière-Stücks „Der Geizige“ an der Berliner Volksbühne absagen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
RTL zeigt „Das Sommerhaus der Stars“ 2017. Hier erfahren Sie, wer nach der ersten Folge schon raus ist und wer noch dabei ist.
Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Bei Promi Big Brother: Sarah Knappik offenbart Familien-Drama
Bei Promi Big Brother legt Sarah Knappik einen emotionalen Auftritt nach dem anderen hin. Doch hinter den dicken Tränen steckt eine traurige Geschichte.
Bei Promi Big Brother: Sarah Knappik offenbart Familien-Drama
Game of Thrones: Wegen zu frühem Stream wurden diese Personen festgenommen
Pannen und Pleiten rund „Game of Thrones“ - erst werden in Indien vier IT-Leute festgenommen, die absichtlich eine Folge zu früh ins Netz stellten, dann folgte HBO …
Game of Thrones: Wegen zu frühem Stream wurden diese Personen festgenommen
Sommerhaus der Stars: Wer ist eigentlich Ennesto Monté?
Im Sommerhaus der Stars verbringen gerade „Promi“-Paare ihre Ferien, stets begleitet von den RTL-Kameras. Einer ist Ennesto Monté, On-Off-, inzwischen aber wohl …
Sommerhaus der Stars: Wer ist eigentlich Ennesto Monté?

Kommentare