+
Harald Lesch ist Hochschullehrer des Jahres

ZDF-Experte Lesch ist "Hochschullehrer des Jahres"

Berlin - Der Astrophysiker, Philosoph und ZDF-Wissenschaftsmoderator Harald Lesch ist der “Hochschullehrer des Jahres“. So begründete der Deutsche Hochschulverband seine Wahl.

Mit seinen Sendungen gelinge es Professor Lesch seit 13 Jahren ein Millionenpublikum für das Abenteuer Forschung zu begeistern und die Faszination Wissenschaft auch für Laien spürbar werden zu lassen, hieß es am Montag in der Begründung des Deutschen Hochschulverbandes zur Preisvergabe.

Der Astrophysiker, Philosoph und ZDF-Wissenschaftsmoderator Harald Lesch ist der “Hochschullehrer des Jahres“. Mit seinen Sendungen gelinge es Professor Lesch seit 13 Jahren ein Millionenpublikum für das Abenteuer Forschung zu begeistern und die Faszination Wissenschaft auch für Laien spürbar werden zu lassen, hieß es am Montag in der Begründung des Deutschen Hochschulverbandes zur Preisvergabe. Lesch habe sich dadurch in herausragender Weise um das Ansehen des Wissenschaftler- und Professorenberufes in der Öffentlichkeit verdient gemacht. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

UFOS? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

UFOs? Von wegen! Himmelsphänomene und ihre Ursachen

“Ich freue mich außerordentlich über diese Auszeichnung und fühle mich geehrt, fast schön gerührt“, sagte Lesch laut einer Mitteilung des ZDF, wo er seit 2008 unter anderem in den Sendereihen “Abenteuer Forschung“, “Terra X - Faszination Universum“ und “Leschs Kosmos“ zu sehen. “Ich hoffe, der Preis kann dazu beitragen, den menschlichen Faktor an Hochschulen mehr zu betonen.“

Lesch ist seit 1995 Professor für Theoretische Astrophysik am Institut für Astronomie und Astrophysik der Ludwig-Maximilians- Universität München und seit 2002 Lehrbeauftragter Professor für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie (SJ) in München. Der Preis soll am 19. März 2012 bei der vierten Gala der deutschen Wissenschaft in Hannover vergeben werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Die ersten Kandidaten für die neue Staffel stehen fest
Und jährlich grüßt das Känguruh: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen. Wir sagen Ihnen schon jetzt, was Sie dazu unbedingt …
Dschungelcamp 2018: Die ersten Kandidaten für die neue Staffel stehen fest
„Der rote Schatten“ – ein „Tatort“, der lange im Gedächtnis bleibt
Der Münchner Regisseur Dominik Graf verknüpft im „Tatort: Der rote Schatten“ die sogenannte Todesnacht von Stammheim mit einem aktuellen Mordfall. Ob ihm das geglückt …
„Der rote Schatten“ – ein „Tatort“, der lange im Gedächtnis bleibt
Den Mördern auf den Fersen: Hinter den Kulissen von „Aktenzeichen XY“
Seit 50 Jahren hilft „Aktenzeichen XY... ungelöst“ dabei, reale Verbrechen aufzuklären. Doch wie entsteht das ZDF-Erfolgsformat? Ein Blick hinter die Kulissen.
Den Mördern auf den Fersen: Hinter den Kulissen von „Aktenzeichen XY“
Jo Groebel: „Die Zuschauer erleben doppelten Nervenkitzel“ bei Aktenzeichen XY
Jo Groebel ist Medien-Experte und erklärt die Faszination hinter „Aktenzeichen XY... ungelöst“.
Jo Groebel: „Die Zuschauer erleben doppelten Nervenkitzel“ bei Aktenzeichen XY

Kommentare