Quoten bei "Promi Big Brother" weiter hoch

ZDF-Thriller lockt mehr Zuschauer als DFB-Pokal

Berlin - Fußball schlägt im Fernsehen normalerweise die Konkurrenz. Am Montag war es anders: „Das Ende einer Nacht“ war zu stark für den DFB-Pokal.

Fernsehfilmwiederholung schlägt DFB-Pokal: Der preisgekrönte ZDF-Justizthriller „Das Ende einer Nacht“ mit Barbara Auer und Ina Weisse interessierte am Montagabend im ZDF ab 20.15 Uhr 5,60 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 18,4 Prozent). Der 90-Minüter um einen Vergewaltigungsprozess wurde 2012 mit dem Deutschen Fernsehpreis für den besten Film und für die besten Schauspielerinnen ausgezeichnet.

Das Nachsehen hatte der aktuelle Sport: Trotz des spannungsreichen Verlaufs kam das DFB-Pokalspiel, in dem der Drittligist Dynamo Dresden den Erstligisten Schalke 04 überraschend mit 2:1 bezwang, in der ARD ab 20.30 Uhr lediglich auf 5,26 Millionen Zuschauer (17,6 Prozent).

Mäßig lief es für den privaten Marktführer RTL: Die Reihe „Verfolgt - Stalkern auf der Spur“ brachte es um 20.15 Uhr auf 2,06 Millionen Zuschauer (6,9 Prozent), im Anschluss daran verbesserte sich um 21.15 Uhr die Reihe „Die Versicherungsdetektive“ nur leicht auf 2,35 Millionen (7,8 Prozent).

Die Sat.1-Serien hatten es gleichfalls schwer: „Der letzte Bulle“ kam auf 1,82 Millionen Zuschauer (6,1 Prozent) und „Danni Lowinski“ auf 1,74 Millionen (5,7 Prozent). Gut hält sich jedoch nach wie vor das Container-Spektakel „Promi Big Brother“, das ab 22.15 Uhr 2,62 Millionen Menschen (12,9 Prozent) verfolgten.

Die Vox-Serie „Chicago Fire“ verbuchte mit ihrer Doppelepisode 1,62 Millionen Zuschauer (5,4 Prozent) und 1,80 Millionen (5,9 Prozent). Die ProSieben-Trickserie „Die Simpsons“ erreichte 1,36 Millionen (4,7 Prozent) und 1,51 Millionen Zuschauer (4,9 Prozent) und die RTL-II-Reihe „Die Wollnys“ 1,02 Millionen (3,4 Prozent).

In der bisherigen Jahresbilanz liegt das ZDF mit 13,8 Prozent auf dem ersten Platz. Die ARD folgt mit 13,1 Prozent auf Rang zwei vor dem privaten Marktführer RTL mit 10,3 Prozent. Sat.1 kommt auf 8,0 Prozent, ProSieben auf 5,4 Prozent, Vox auf 5,1 Prozent, RTL II und Kabel eins jeweils auf 3,8 Prozent und Super RTL auf 1,7 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
Nach dem Dschungelcamp kommt nun das Sommerhaus der Stars 2018. Hier erfahren Sie, was Sie über Malle-Jens und seine Daniela unbedingt wissen müssen.
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Alles andere als souverän, aber dafür ziemlich authentisch reagierte TV-Koch Tim Mälzer auf einen Streich vor versteckten Kameras. 
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Stephanie Schmitz und Julian Evangelos nehmen am „Sommerhaus der Stars 2018“ teil. Wer? Das müssen Sie zu den Kandidaten aus „Love Island“ wissen.
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar
Patricia Blanco und Nico Gollnick sind Kandidaten im Sommerhaus der Stars 2018: Die Roberto Blancos Tocher war schon in mehreren Trash-TV-Formaten zu sehen.
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.