+
Sascha Hehn ist der neue Kapitän auf dem ZDF-" Traumschiff".

"Werden sehen, wie es weitergeht"

Hehn: "Traumschiff"-Kapitän für drei Jahre

Berlin - Sascha Hehn ist der neue Kapitän auf dem ZDF-"Traumschiff". Den Job macht er aber erst mal nur für drei Jahre. Außerdem hat er verraten, wie er seine neue Rolle interpretiert.

Schauspieler Sascha Hehn wird zunächst für eine Dauer von drei Jahren auf der Kommandobrücke des ZDF-„Traumschiffs“ stehen. Das sagte der 58-Jährige in einem Gespräch mit der „Bild am Sonntag“. „Dann werden wir sehen, wie es weitergeht.“ Hehn löst als Kapitän Victor Burger seinen Vorgänger Siegfried Rauch (81) ab, der seit 199 als Kapitän Jakob Paulsen auf der „Deutschland“ das Sagen hatte. „Das Traumschiff“ schippert seit 1981 für ZDF über die Welrmeere.

Bereits von 1981 bis 1987 war Hehn als Chef-Steward Victor auf dem Luxus-Dampfer zu sehen, von 1987 bis 1991 spielte er dann dessen Zwillingsbruder, den Ersten Offizier Stefan Burger. Hehn beschrieb sich in seiner neuen Rolle als „gereifter, älter, aber noch ein großer Lausejunge, dem der Schalk im Nacken sitzt. Und der hoffentlich vom Geist und vom Herzen her nie alt wird. Und auch nicht konfrontationsscheu. Wenn es kracht, dann kracht es.“

Hehns erster Auftritt ist am 1. Januar bei der Ausfahrt nach Australien. Rauch verabschiedet sich in der Folge zuvor am 2. Weihnachtstag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare