Die Kombo zeigt die Schilder von Aldi Süd und Aldi Nord
+
Aldi und die Deutsche Bahn kooperieren miteinander. Im Aktionszeitraum gibt es günstige Tickets zu kaufen. Einsetzbar immer im Aktionszeitraum, ausser Freitags.

Günstig reisen

Aldi verkauft billige Bahn-Tickets - doch es gibt eine erhebliche Einschränkung

Erstmalig startet Discounter Aldi eine Kooperation mit der Deutschen Bahn. Im Aktionszeitraum können Kunden das Aldi DB-Ticket in allen deutschen Filialen kaufen. Aber nur, solange der Vorrat reicht. 

München - Nachhaltiges Reisen muss nicht teuer sein. Diese Option eröffnen nun Aldi und die Deutsche Bahn durch eine Ticket-Kooperation.

„Durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn regen wir unsere Kunden an, umweltbewusst zu reisen und bringen sie zum gewohnt günstigen Aldi-Preis auf die Schiene“, sagt Peter Grebarsche, Director Customer Interaction bei Aldi Süd. Die Tickets ließen sich flexibel über den Herbst bis zum frühen Winter einsetzen und würden sich ideal als Geschenk eignen.

Bei der DB Fernverkehr AG ist man ebenfalls guter Dinge. „Auch wir freuen uns über die Kooperation mit ALDI“, betont Stefanie Berk, Vorständin Marketing bei der DB Fernverkehr AG. Gemeinsam böte man Kunden und Kundinnen eine preiswerte Möglichkeit, Freunde und Familie zu besuchen. Oder aber einen spontanen, komfortablen und umweltfreundlichen Kurzurlaub zu machen.

Günstiges Ticket, immer gültig. Es sei denn, es ist Freitag

Interessierte können vom 20. bis 25. September 2021 die Fahrkarten kaufen. Zum Preis von 49,90 Euro für zwei einfache Fahrten innerhalb Deutschlands in der 2. Klasse in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn. Es gilt, maximal zehn Tickets pro Person. Kunden erhalten zusätzlich zum Kassenbon einen Aktivierungsbeleg in Form eines zweiten Kassenbons, auf dem die entsprechenden Buchungscodes stehen. 

Einsetzbar sind die Fahrkarten vom 27. September bis 11. Dezember 2021 - außer an Freitagen. EIne große Einschränkung für Liebhaber von Wochenendreisen. Außerdem sind die Fahrkarten nicht mit einem Rabatt auf die Bahn-Card oder anderen Ermäßigungen kombinierbar. Umtausch und Erstattung sind ausgeschlossen.  

Aldi-DB-Fahrkarten: Sitzplatzreservierung ist kostenpflichtig

Wer möchte, kann bei einer Buchung zusätzlich Nahverkehrszüge im Vor- und/oder Nachlauf (6,90 Euro pro Fahrt) vornehmen oder kostenpflichtig einen Sitzplatz reservieren. Einzelne Züge, in denen keine ausreichende Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung steht, können eventuell nicht gebucht werden. Für mehr Infos wenden sich Interessierte bitte an die Hotline 030 - 5860 20 912 oder erkundigen sich online unter bahn.de/aldi.

Auch interessant

Kommentare