Coronavirus - Vorbereitung auf Schnelltest-Verkauf bei Aldi Nord
+
Der Discounter Aldi testet in Spanien und Portal einen Lieferservice.

Angebot wird ausgeweitet

Aldi liefert in Spanien und Portugal: Kommt der Lieferservice auch nach Deutschland?

Der Discounter Aldi Nord startet eine Testphase zum Lieferservice. In Spanien und Portugal können Aldi-Kunden sich Lebensmittel innerhalb von 30 Minuten liefern lassen.

Essen – Seit Ausbruch des Coronavirus boomt das Angebot der Lebensmittel-Lieferservices. Nun steigt auch der Discounter Aldi* Nord auf den E-Food-Markt ein und testet seinen eigenen Lieferdienst aus. Seit Anfang April können Aldi-Kunden über eine App Lebensmittel bestellen und sich innerhalb von 30 Minuten nach Hause liefern lassen, so das Versprechen des Liefer-Start-ups Glovo, mit dem Aldi kooperiert.

Bislang gibt es das Angebot allerdings nicht in Deutschland, sondern nur in Spanien und Portugal. Obwohl für den Start zunächst lediglich zwei Aldi-Filialen in Barcelona und Lissabon ausgewählt wurden, plant der Discounter, das Angebot in den kommenden Wochen sukzessive auszuweiten. Wie der Aldi Lieferservice funktioniert und ob das Angebot nach Deutschland ausgeweitet werden könnte*, berichtet 24RHEIN*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare