1. Startseite
  2. Verbraucher

Capri Sonne im Zehner-Pack für 300 Euro! Irrer Ebay-Hype nach Umstellung des Herstellers

Erstellt:

Von: Ines Baur

Kommentare

Produktionsstätte des bekannten Getränkeherstellers Capri-Sun Vertriebs GmbH, Unternehmens-Gelände mit großer Capri Sonne Orange auf der Mauer.
Produktionsstätte des bekannten Getränkeherstellers Capri-Sun Vertriebs GmbH (früher Capri-Sonne). Hier ist das Erfrischungsgetränk noch mit Plastikhalm abgebildet. © Robert Schmiegelt/imago-images

Capri-Sun (ehemals Capri Sonne) stellt um. Von Plastik- auf Papier Strohhalm. Die letzten Packungen mit Plastikhalm sollen ihren Besitzern nun Bares bringen.

München - „Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel“, heißt es in der Produkt Beschreibung auf der Plattform Ebay. Startpreis 300 Euro. Soweit so gut. Doch bei dem Artikel handelt es sich nicht um ein Designer Kleidungsstück oder eine Murano-Glasvase. Nein, auf der Auktionsplattform ist ein Zehner Pack Capri-Sun, Geschmacksrichtung Cola, ausgeschrieben.

Capri-Sun: „Legendäres Paket mit Plastikstrohhalm“

Das genannte Zehner-Pack ist kein Einzelfall dieser Tage. Caprisonnen unterschiedlichster Geschmacksrichtungen sind auf Ebay oder Ebay Kleinanzeigen im Angebot. Etwa Multi-Vitamin zum sofort Kaufen für 120 Euro. Der pinke Fairy Drink zum Startpreis 60 Euro. Oder zum Beispiel die limitierte Auflage Capri Sun Safari für 49,99 Euro oder „Preisvorschlag senden“. Das Besondere an den vermeintlichen Sammelobjekten sind: die Plastikstrohhalme. Denn es ist soweit, die letzten Capri-Sun´s mit Plastikstrohhalm rollten vom Band.

Capri Sun hat der Umwelt zu Liebe von Plastik auf Papier umgestellt. „Der neue, 100% recycelbare Papiertrinkhalm ist der erste Schritt auf unserem Weg in eine nachhaltige Zukunft“, schreibt das Unternehmen auf seiner Firmenseite. Nämlich: „Das nachhaltigste, natürlichste Kindergetränk der Welt zu sein.“

Capri Sonne mit Plastikstrohhalm: 3-2-1-meins?

Ob sich das Erfrischungsgetränk mit Plastikhalm als Sammlerobjekt mit Kultstatus etabliert? Oder gar als außergewöhnliche Geldanlage bleibt abzuwarten. Aktuell sind die Gebote überschaubar. Falles es denn überhaupt ein Gebot gibt.

Wer allerdings von der Aktion profitieren dürfte ist das Unternehmen hinter der Capri-Sun. Denn das virale Bieter-Verfahren erlangt mediale Aufmerksamkeit. Und das wiederum dürfte Capri Sonne, bzw. Capri-Sun und ihrem neuen Image allenfalls Reichweite bescheren.

Auch interessant

Kommentare