1. Startseite
  2. Verbraucher

Corona-Selbsttests fast überall vergriffen - wo und wann Sie jetzt Nachschub finden

Erstellt:

Von: Tim Althoff

Kommentare

Die Corona-Selbsttests waren bei Aldi schon in Kürze vergriffen.
Die Corona-Selbsttests waren bei Aldi schon in Kürze vergriffen. © IMAGO / Eibner

Aldi und Lidl konnten dem Kunden-Ansturm ob der neuen Corona-Selbsttests im Handel nicht lange Stand halten. In einigen Märkten gibt es dafür schon bald Nachschub.

München - Wer noch keine Impfung gegen das Coronavirus erhalten hat und geliebte Menschen trotzdem mit einem guten Gefühl mal wiedersehen möchte, hat sicherlich auf die günstigen Corona-Selbsttests in den Supermärkten gewartet. Mit dem Wissen, zu hoher Wahrscheinlich kaum ansteckend zu sein, könnte man sich wohl deutlich befreiter außerhalb des eigenen Wohnraums aufhalten und Menschen besuchen, die zur Risikogruppe zählen.

Die berechtigten Erwartungen und Hoffnungen der Verbraucher wurden jedoch schnell gedämpft. Innerhalb von nur 15 Minuten waren die Selbsttests teilweise bei Aldi ausverkauft. Der Internetauftritt von Discounter Lidl konnte den Ansturm im Internet kaum verkraften, die Server brachen zusammen. Eine Alternative stellte fast nur noch Ebay Kleinanzeigen dar, wo die Testkits zu deutlich erhöhten Preisen zum Zweitverkauf angeboten wurden. Das Portal ging daraufhin gegen die Angebote vor.

Übrigens: Mit unserem brandneuen Verbraucher-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand in Sachen Verbraucherinformationen und Produktrückrufe.

Corona-Selbsttests: Einige Händler geben sich nun vorsichtig

Da aktuell weder Aldi noch Lidl Nachschub anbieten können, gibt es die Tests nur noch in Apotheken zu kaufen. Auch dort werden diese allerdings teurer angeboten. Wie der Spiegel nun berichtet, verhalten sich die größten Drogerien und Discounter nun entsprechend nervös und halten sich, was das Angebot angeht, noch recht bedeckt. Netto und Edeka würden tiefstapeln und die Corona-Selbsttests lediglich „mit Verfügbarkeit“ anbieten. Falsche Versprechen sollen so vermieden werden.

Rossmann und Müller legen sich laut dem Spiegel immerhin auf ein Start-Datum fest. Dm hat den angepeilten Zieltag hingegen schon verschieben müssen. Auch die Testhersteller sind offenbar bei vielen Händlern noch nicht bekannt. Während Lidl und Rossmann wohl von „Boson Biotech“ beliefert werden, ist der Testhersteller von Aldi „Aesku“. Dm setzt auf „Hotgen“. Alle Tests werden per Nasenabstrich gemacht.

Corona-Selbsttests: Verfügbarkeiten im Überblick (Quelle: Spiegel)

HändlerVerkaufsstartTestherstellerVerkaufslimit pro Kunde
Aldiseit 6. März (ausverkauft)AeskuEine Fünferpackung
Lidlseit 6. März (ausverkauft)Boson Biotech
DM12. MärzHotgen5 Stück
Rossmann10. MärzBoson Biotech4 Stück
Rewe15. März
Müller10. März
Kaufland15. März
Pennymit Verfügbarkeit
Edekamit Verfügbarkeit
Nettomit Verfügbarkeit
Budnimit Verfügbarkeit

(ta)

Auch interessant

Kommentare