+
Decathlon ruft einen Rahmenadapter zurück (Symbolbild).

Unangenehmes Szenario

Decathlon ruft Produkt zurück, weil von ihm ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko ausgeht

Der Sportfachmarkt Decathlon ruft ein Produkt zurück, da von ihm ein erhebliches Sicherheitsrisiko ausgeht. Die Rückgabe ist in jeder Filiale möglich.

Plochingen - Decathlon, ein Fachmarkt für Sport- und Outdoorartikel, hat sich mit einem ernstzunehmenden Produktrückruf an seine Kunden gewendet. Denn von einem Produkt, das zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 6. Juni 2019 gekauft wurde, kann eine ernsthafte Gefahr ausgehen.

Decathlon ruft Produkt zurück: Sicherungshaken kann sich öffnen

Es handelt sich um den „Rahmenadapter (False Bar) für Fahrradträger“ von der Marke B‘TWIN. Das Produkt hat die Artikelnummer 2033547. Qualitäts- und Sicherheitskontrollen haben laut Decathlon ergeben, dass sich der Sicherungshaken öffnen kann. Damit besteht die Gefahr, dass das auf dem Radträger befestigte Fahrrad herunterfällt.

Sollte dieser Fall eintreten, besteht damit sowohl Gefahr für denjenigen, an dessen Auto der Fahrradträger montiert ist, als auch für den nachfolgenden Verkehr. Sollte sich der Sicherungshaken bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn öffnen, mag man sich die Folgen gar nicht auszumalen.

Decathlon: Rückgabe in jeder Filiale möglich

Wer das Produkt im angegebenen Zeitraum gekauft hat, kann es in jeder Filiale der Kette zurückgeben und erhält dafür eine Erstattung.

Werden Produkte durch den Hersteller oder den Händler zurückgerufen, handelt es sich in der Regel um Lebensmittel - so auch in zwei aktuellen Fällen beim Discounter Aldi Nord und beim Markendiscounter Netto. Doch bei der Produktionen vieler Waren können Unregelmäßigkeiten auftreten, die bei der Benutzung zu Problemen führen. Das zeigt das Beispiel von Apple. Das Unternehmen hat kürzlich einen Netzteilstecker zurückgerufen, da die Gefahr besteht, einen Stromschlag zu erleiden.

Von einem Spielzeug für Kinder geht eine erhebliche Gefahr aus. Aus diesem Grund wurde es kürzlich vom Markt genommen.

dg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arzt warnt vor diesem Gratis-Werbegeschenk - Aldi stellt jetzt eines klar
Der Discounter Aldi verteilt Give-Aways. Manchen Kunden blieb das Lachen aber im Halse stecken, wie ein Arzt auf Facebook warnt. Nun reagierte der Discounter.
Arzt warnt vor diesem Gratis-Werbegeschenk - Aldi stellt jetzt eines klar
Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet
Rückruf wegen erhöhter Krebsgefahr: Wie das Bundesinstitut für Arzneimittel nun selbst erklärt, könnten Sodbrennen-Medikamente verunreinigt worden sein. 
Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet
WhatsApp bietet neue Funktion an - Nutzer entrüstet, Konkurrent macht sich darüber lustig
Der Message-Dienst WhatsApp wirbt mit einer neuen Funktion. Die Nutzer finden den „WhatsAppTrick“ nicht besonders toll.
WhatsApp bietet neue Funktion an - Nutzer entrüstet, Konkurrent macht sich darüber lustig
Baby in Plastikfolie: Edeka wirbt mit drastischem Spot - und sorgt für Debatten 
Edeka polarisiert immer wieder mit seinen Werbespots. Jetzt hat die Supermarkt-Kette mit einem drastischen Video nachgelegt.
Baby in Plastikfolie: Edeka wirbt mit drastischem Spot - und sorgt für Debatten 

Kommentare