+
So sieht das begehrte Toilettenpapier aus.

Schon wieder Hamsterkäufe

Nach Hype um bestimmtes Klopapier: dm legt mit neuen Produkten nach - und Kunden rasten aus 

  • schließen
  • Sonja Plagmann
    Sonja Plagmann
    schließen

Das Mops-Klopapier der Drogeriemarkt-Kette dm löste einen gigantischen Hype aus. Zwischenzeitlich war es sogar vergriffen. Doch jetzt dürfen sich Kunden auf neue Produkte freuen.

Update vom 19. März 2019: Das limitierte Mops-Klopapier von dm, das mit süßen Hunden bedruckt ist, löste bei den Kunden Ende letzten Jahres einen regelrechten Ansturm auf die Filialen aus. Es kam sogar zu Hamsterkäufen und das beliebte Mops-Klopapier war vielerorts ausverkauft. Schließlich wurde das Klopapier in der rosafarbenen Packung sogar zu einem Vielfachen des Originalpreises bei ebay zum Verkauf angeboten. 

Jetzt gibt es gute Nachrichten für alle Mops-Fans: Die Drogerie-Kette dm bringt eine ganze Kollektion im Mops-Look auf den Markt, wie das Unternehmen auf Instagram verkündete. Unter anderem können sich Kunden bald mit Mops-Duschgel, Mops-Wattepads und Mops-Reinigungstüchern von der dm-Eigenmarke Balea eindecken. (Unterdessen verschwindet bei dm jedoch eine andere beliebte Eigenmarke aus dem Sortiment.)

Die Freude der Hunde-Fans ist groß, unter dem Instagram-Post, der bereits über 27.000 mal geliked wurde, kommentierten zahlreiche User, wie sehr sie sich auf die Mops-Serie freuen. Eine Nutzerin schrieb beispielsweise: „Ich hatte damals schon alles leer gekauft an Toilettenpapier, ich liebe es so sehr. Es ist einfach unfassbar süß und sieht meinem so ähnlich!“ 

Auch auf Facebook fragte eine Nutzerin das Unternehmen, wann denn endlich die Produkte auf den Markt kämen. Ein dm-Mitarbeiter antwortete: „Du musst nicht mehr lange warten. Bitte beachte jedoch, dass nicht alle dm-Märkte zur selben Zeit ihre Warenlieferung erhalten.“ Es ist also davon auszugehen, dass in einigen Märkten wieder ein großer Andrang auf die putzigen Mops-Produkte herrschen wird...

Währenddessen rufen zwei Unternehmen einen Salat zurück. Beim Verzehr drohen unter Umständen tödliche Folgen. 

dm hat sich nun erneut dazu entschlossen CBD-Produkte aus dem Sortiment zu nehmen. Rossmann lässt sich dagegen nicht einschüchtern.

Hype-Klopapier war vergriffen: dm legt nach - doch es gibt harsche Kritik

Update vom 11. Februar 2019: Die Frauen sind ihnen wohl nicht genug. dm nimmt mit seinem Angebot „Seinz“ nun verstärkt die Männer als Zielgruppe ins Visier - in den Ladengeschäften ebenso wie online.

Update vom 21. Januar 2018: Klopapier mit Mops - das hatte offensichtlich genau den Nerv vieler Kunden des Drogeriemarkts dm getroffen: Anfang Januar war das Toilettenpapier in den Läden ausverkauft und tauchte sogar als begehrte Ware auf ebay auf. Mittlerweile hat dm nachgelegt und das Papier mit Mops wieder ins Sortiment genommen. Kunden-Posts auf Facebook lassen allerdings darauf schließen, dass bereits wieder Hamsterkäufe getätigt werden...

Allerdings freuen sich nicht alle über den skurrilen Trend: Die Tierrechte-Organisation Peta warnt auf ihrer Homepage vor einem neuen „Mops-Hype“, der auf den Trubel um Einhörner und Flamingos folgen könnte. Dass es „ein absolutes No-Go ist, Möpse zu Trend-Tieren zu machen“, sollte „jedem klar sein“, heißt es dort.

Die Tiere litten ihr Leben lang unter angezüchteten Merkmalen wie der kurzen Schädelform oder verengten Nasenhöhlen, schreiben die streitbaren Tierschützer. „Produktdesigns wie das Mops-Motiv verharmlosen das Leid Tausender Hunde und heizen die Nachfrage nach bestimmten ‚Rassen‘ weiter an“, erklärte die „Fachreferentin für tierische Mitbewohner“ bei PETA, Jana Hoger. Der Beliebtheit des Produkts scheint es bislang keinen Abbruch zu tun.

dm-Kunden flippen wegen Klopapier aus - jetzt wird es auf ebay angeboten

München - Die Drogeriemarktkette dm hat mit einem „Limited Edition“-Klopapier offenbar einen Nerv bei den Kunden getroffen. Das Toilettenpapier, das seit Ende Dezember 2018 im Handel ist, ist bei vielen Kunden - vor allem Hundeliebhabern - heiß begehrt.

Video: Alle lieben dieses Klopapier von dm

Das liegt an dem lustigen Design des Toilettenpapiers: Es ist bedruckt mit Zeichnungen von einem Mops, der mit einem Blumenkranz auf dem Kopf geschmückt ist und ein gestreiftes Shirt trägt. In einer Sprechblase sagt der süße Mops „I love you“ zu seinem Betrachter.

(Der Facebook-Post wurde inzwischen entfernt)

So sieht das heiß begehrte Klopapier von dm aus.

dm-Klopapier wird plötzlich zum Verkaufsschlager

In den sozialen Netzwerken kursieren zahlreiche Bilder von mopsverrückten Kunden, die Klopapierpackungen auf Vorrat kauften. Viele Kunden äußerten sich begeistert über das lustige Motiv: „Es ist einfach genial! Ihr habt damit einen Wahnsinns-Hype bei allen Mopsbekloppten ausgelöst und macht damit viele Menschen glücklich. Bitte und gerne mehr davon.“

(Der Facebook-Post wurde inzwischen entfernt)

Video: Ist der Hype um Klopapier von dm berechtigt?

Eine Kundin schrieb an die dm-Facebookpinnwand mit einem Augenzwinkern: „Wehe ihr nehmt das wieder aus dem Programm.“ Allerdings dürfte dieser Wunsch der Mops-Fans nicht in Erfüllung gehen: Ein Mitarbeiter der Drogeriemarktkette schrieb unter das Posting: „Leider ist das nur eine Limited Edition. Wir haben alle Wünsche aber gerne weitergeleitet.“

Erst bei dm, dann auf ebay

Einige Kunden äußerten sich auf Facebook aber auch enttäuscht, weil sie keine Packungen mehr ergattern konnten oder das Klopapier in ihrer dm-Filiale nicht erhältlich ist: „Im norddeutschen Raum nicht zu bekommen“, schrieb eine Kundin traurig. 

Für die enttäuschten Mops-Fans gibt es aber noch eine letzte Lösung: Das Produkt wird mittlerweile auf ebay angeboten! Offenbar haben Kunden den Hype gleich erkannt und Mops-Toilettenpapier auf Vorrat gekauft, um es nun weiterzuverkaufen.

Auch Rossmann-Coupons sind nun auf ebay zu kaufen. Mit diesen kann man nämlich nun bei Müller sparen.

Auch interessant: „Auftreten dieses Marktes schmerzt“: Münchner Aldi-Filiale lässt Kunden verzweifeln

Andere Probleme hat unterdessen der Discounter Aldi: Er darf vorerst ein bestimmtes Luxus-Produkt nicht mehr verkaufen - das haben zwei Gerichte entschieden.

Das Nachrichtenportal heidelberg24.de* verlost nun das heiß begehrte Mops-Klopapier. So kann man an der Verlosung teilnehmen.

Eine andere Kundin fand Plastik in Babynahrung von dm. Die Reaktion des Unternehmens machte sie „fassungslos“.

Video: Achtung - darum sollten Sie Klopapier niemals auf den Sitz legen

Mehr Nachrichten zu dm: Das könnte Sie interessieren

Ein anderes Produkt von dm erzeugte weniger Begeisterung - es wurde zurückgerufen.

Auch dieses Beautyprodukt von dm wurde zurückgerufen.

Ein weiterer Rückruf: Ein Hersteller warnt vor Schimmelpilzgift in Bio-Produkten.

Mann beißt bei "Nuggets" auf etwas Hartes und ist fassungslos - auch über die Reaktion des Herstellers

Passend zum Sommer hat dm ein Erfrischungsspray beworben. Damit provoziert das Unternehmen Ärger mit den Kunden.

sp/fn

*heidelberg24.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

dm-Kundin findet gefährlichen Inhalt in Babynahrung: Reaktion macht „fassungslos“
Eine Kundin hat Bio-Babynahrung bei der Drogeriemarkt-Kette dm gekauft und darin einen für das Kind gefährlichen Inhalt gefunden. Die Reaktion des Unternehmens macht die …
dm-Kundin findet gefährlichen Inhalt in Babynahrung: Reaktion macht „fassungslos“
80.000 Haushalte betroffen: Massive Probleme für Vodafone-Kunden
Vodafone-Kunden in ganz Deutschland stehen am Mittwochabend vor einem Problem: Ihr Festnetz-Telefon ist tot. Zu allem Überfluss lässt sich die Störungshotline nicht …
80.000 Haushalte betroffen: Massive Probleme für Vodafone-Kunden
Rückruf bei dm: Fremdkörper in Bio-Babynahrung entdeckt - das müssen Eltern nun beachten
Es ist eine schlimme Vorstellung, die nun Realität wird: In einer beliebten Babynahrung von wurden Plastikteile gefunden, die Verletzungen zur Folge haben können.
Rückruf bei dm: Fremdkörper in Bio-Babynahrung entdeckt - das müssen Eltern nun beachten
„Schimmel, Fäulnis, Gestank“: 300 Tonnen Lebensmittel aus Wilke-Bestand vernichtet
Für hunderttausende Kilogramm Fleischbestände aus dem Bestand des hessischen Fabrikanten Wilke gibt es keine Verwendung mehr. Wie geht es nach der Aufdeckung des …
„Schimmel, Fäulnis, Gestank“: 300 Tonnen Lebensmittel aus Wilke-Bestand vernichtet

Kommentare

Bernd das Brot
(2)(0)

ich muss einen ganz komischen Geschmack haben. Anders als offensichtlich die Mehrheit der Menschen finde ich Möpse unfassbar hässlich.

Grummel
(0)(0)

Tampons in Regenbogenfarben

Grummel
(2)(0)

Dann kann man ja das Sortiment vergrößern ( mit Schäferhunden, Pittbulls, Pudeln, Windhunden, und Rauhaardackeln, aber keine Flamingos sonst gibts Tote)