1. Startseite
  2. Verbraucher

Ebay-Kleinanzeigen bringt neue Funktion, die vieles einfacher macht - doch Update hat einen Haken

Erstellt:

Von: Victoria Krumbeck

Kommentare

Anschreiben, warten, verhandel, warten - wer darauf keine Lust mehr hat, der wird sich über eine neue Funktion von Ebay-Kleinanzeigen besonders freuen.

Berlin/München - Gebrauchte Dinge zu kaufen, ist beliebter denn je. Egal ob Möbel, Technik oder Kleidung - im Internet gibt es zahlreiche Seiten, auf denen mal Second-Hand-Sachen kaufen kann. Der Kauf von gebrauchten Dingen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch schonend für den Geldbeutel. Manchmal kann es sich auch um einen echten Glückskauf handeln, wie ein Kunde beim Kauf eines Kühlschrankes feststellen durfte. Der Kaufprozess kann jedoch ganz schön zäh sein, vor allem wenn man lange auf die Antwort eines Käufers warten muss. Für eine schnellere Kauf-Abwicklung führt Ebay-Kleinanzeigen eine neue Funktion ein.

Ebay-Kleinanzeigen führt neue Funktion ein - „direkt Kaufen“ möglich

Hat man sein gewünschtes Produkt gefunden, dann muss der Verkäufer erstmal kontaktieren werden. Am nächsten Tag bekommt man dann eine Antwort und der Kaufprozess kann sich über Tage ziehen. Damit soll jetzt Schluss sein. Die Funktion „Sofort kaufen“ gibt es bei dem Onlinemarktplatz Ebay schon lange. Nun zieht auch Ebay-Kleinanzeigen nach und bietet die Funktion „dirket kaufen“ an.

Ebay-Kleinanzeigen stellt eine neue Funktion vor. Käufer können Produkte ohne Kontakt mit dem Verkäufer direkt kaufen.
Eine Frau fotografiert zwei Gläser, die sie vermutlich verkaufen will. © Christin Klose/dpa-tmn

Private Käufer und Verkäufer können damit interagieren, ohne dabei direkten Kontakt zu haben. Allerdings ist die Option „direkt kaufen“ an einen nachverfolgbaren Versand und der Zahlungsoption „Sicher bezahlen“ gebunden. Der Vorgang kann dadurch deutlich teurer werden, denn die Kosten für das sichere Bezahlen tragen die Käuferinnen und Käufer. Pro Kauf zahlt man pauschal 35 Cent dazu sowie 4,5 Prozent des Kaufpreises. Ebay tritt dabei als Treuhänder auf und bietet den Käuferschutz für Beträge bis maximal 2.000 Euro an. Aufpassen müssen die Verkäufer, denn die Grenze von privatem zu gewerblichem Handel ist fließend.

Ebay-Kleinanzeigen: Alte Kaufoptionen bleiben trotz Neuerung

Doch die Funktion ist nur für ausgewählte Produkte nutzbar. Der Verkäufer muss sich bei der Erstellung der Anzeige für die Option des direkten Kaufes entscheiden. Die Kaufart steht in allen Kategorien zur Verfügung, bei denen versandfertige Ware angeboten wird. Klassische Kleinanzeigengeschäfte sind weiterhin möglich, denn die neue Funktion ist keine Pflicht.

Mit unserem Verbraucher-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand in Sachen Verbraucherinformationen und Produktrückrufe. (vk mit Material von dpa-Themendienst)

Auch interessant

Kommentare