Eine Frau geht mit ihrem Einkaufswagen an einem Edeka-Logo vorbei.
+
Ein Produkt der Edeka-Kette wird zurückgerufen.

Verunreinigung möglich

Reis-Rückruf: Innere Verletzungen drohen - Hersteller warnt

  • Julia Hanigk
    vonJulia Hanigk
    schließen

Die Supermärkte Edeka und Marktkauf rufen einen Sushi-Reis in der 500-Gramm-Packung zurück. Das Unternehmen warnt vor Glasstückchen in Artikeln mit bestimmtem Mindesthaltbarkeitsdatum.

Oyten - Wegen einer Verunreinigung mit Glasstücken wird bundesweit Sushi-Reis zurückgerufen. Es handelt sich um das Produkt „Mìng Chú Sushi-Reis“ in der 500-Gramm-Packung von Edeka und Marktkauf.

Produkt-Rückruf bei Edeka: Sushi-Reis „Mìng Chú“ betroffen

Die Firma Kreyenhop & Kluge in Oyten bei Verden (Niedersachsen) hat wegen einer möglichen Verunreinigung durch Glasstückchen einen Rückruf gestartet. „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glasstücke in einzelnen Sushi-Reis-Packungen befinden können“, so in der Erklärung des Unternehmens. Der Sushi-Reis aus der 500g-Packung der Marke „Mìng Chú“ wird „aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes“ zurückgerufen. Betroffen ist alleine die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum des 14.10.2022, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Artikel mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten seien nicht betroffen.

Rückruf: Erstattung auch ohne Kassenbon

Bei dem Produkt handelt es sich um eine Eigenmarke der Ketten Edeka und Marktkauf, wo der Artikel bundesweit vorwiegend angeboten wurde. Die entsprechende Ware wurde vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Kund:innen, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren jeweiligen Einkaufsstätten zurückgeben.

Der betroffene Sushi-Reis von Edekas Eigenmarke.

Produkt-Rückruf: Daher sind Fremdkörper so gefährlich

Fremdkörper wie Glasscherben oder Glassplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu gefährlichen inneren Verletzungen oder Blutungen führen. Verbraucher:innen, die feststellen, einen der betroffenen Artikel zu besitzen, sollten die Produkte auf keinen Fall mehr verwenden. Die entsprechende Charge sollte dem Handel zurückgebracht werden.

Video über Rückrufe: Warum Hersteller und Supermärkte immer häufiger warnen

Kundenkontakt: Hier können Sie weitere Informationen erhalten

Weitere Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Rufnummer 0800 333 5211 (Montag bis Sonntag, 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr) oder per E-Mail: info@edeka.de. (jh)

Auch interessant

Kommentare