1. Startseite
  2. Verbraucher

Rückruf von Tiefkühl-Produkt: Verletzungen der inneren Organe drohen

Erstellt:

Kommentare

Die Supermarktkette Edeka muss einen neuen Rückruf in die Wege leiten. Betroffen ist ein Lebensmittel aus dem Tiefkühlregal. Es besteht die Gefahr auf metallische Fremdkörper.

Hamburg - Edeka veröffentlicht mit hoher Dringlichkeit einen Rückruf. Es handelt sich um tiefgekühlte Früchte der Eigenmarke „GUT&GÜNSTIG“ mit dem Produktnamen: „Feine Beerenmischung mit Sauerkirschen, tiefgekühlt“.

In dem aktuellen Fall der Edeka-Zentrale Nord in Hamburg geht es nicht um Verunreinigung in Form von Bakterien, die Gefahren bei dem Rückruf sind stattdessen anderer Natur: Es besteht das Risiko, dass sich in der gekühlten Ware „spitze metallische Gegenstände“ befinden, warnt die Supermarktkette.

Edeka-Rückruf: Beerenmischung der Eigenmarke mit Gefahr von metallischen Fremdkörpern

Das kritische Lebensmittel befand sich nicht nur bei Edeka im Sortiment, sondern auch diverser Marktkauf-Filialen, die gehören ebenfalls zur Edeka-Gruppe. Es gibt drei Bundesländer, die maßgeblich von dem Rückruf betroffen sind: Nordrhein-Westfalen sowie die benachbarten Regionen Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Jedoch nur vorwiegend und nicht ausschließlich, führt Edeka aus.

Mit unserem brandneuen Verbraucher-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand in Sachen Verbraucherinformationen und Produktrückrufe.

Edeka und Marktkauf mit Rückruf für Tiefkühlkost - Folgende MHD sind betroffen

Vom Rückruf der „Feine Beerenmischung mit Sauerkirschen, tiefgekühlt“ sind Chargen mit fünf verschiedenen MHD-Angaben: 19.10.2022, 30.10.2022, 19.11.2022, 03.12.2022 und 07.01.2023. „Andere Mindesthaltbarkeitsdaten dieses Artikels sowie weitere Tiefkühl-Beerenmischungen sind nicht betroffen“, versichert Edeka in einer Mitteilung. Beim Verzehr der betroffenen Tiefkühlware droht eine Verletzung der inneren Organe im Magen- und Darmtrakt bis hin zur Erstickungsgefahr durch Stichverletzungen.

Personen, die bei Edeka das betroffene Produkt gekauft haben, können die Ware gegen Erstattung des Kaufpreises - mit oder ohne Kassenbon - in den jeweiligen Filialen wieder umtauschen und erhalten Geld zurück. Anfragen von Verbrauchern beantwortet der Edeka-Kundenservice unter der kostenfreien Telefonnummer 08 00 / 3 33 52 11 (erreichbar täglich von 8-20 Uhr) - alternativ auch per E-Mail: info@edeka.de. Tage später macht ein Edeka-Kunde eine eigentümliche Entdeckung bei einem Aufbackbrötchen. Wieder ist ein Produkt der Eigenmarke „Gut&Günstig“ betroffen.

Wissen Sie woher Edeka seinen Namen hat? In unserer Fotostory erfahren Sie es. (PF)

Auch interessant

Kommentare