Die Kühlabteilung in einem Supermarkt
+
In mehreren Bundesländern wird derzeit ein Produkt aus der Tiefkühltruhe zurückgerufen.

Kunden sollten aufpassen

Großer Gemüse-Rückruf in Deutschland: Hersteller warnt vor toxischem Gift

Aktueller Rückruf in Deutschland. Ein Gemüse-Produkt, das unter anderem bei Rewe, Edeka und Netto verkauft wird, ist betroffen. Kunden sollten aufpassen.

Ein Produkt, das in mehreren Supermärkten und Discountern verkauft wird, ist aktuell von einem Rückruf betroffen. Der Artikel aus der Tiefkühlabteilung soll Giftstoffe enthalten, berichtet RUHR24.de.*

Die Ware ist unter anderem in NRW und weiteren Bundesländern erhältlich. Konkret informiert die Firma Ardo N.V. über den Rückruf von einem Gemüse-Produkt*. Es handelt sich um die „Rote und gelbe Paprika Parilla, gegrillt - Scheiben“ im 1000g-Beutel. Das Tiefkühlprodukt soll den Angaben zufolge das Pflanzenschutzmittel Chlorpyrifos enthalten.

Dieses Pflanzengift kann für Menschen gesundheitsschädigend sein. Vom Verzehr der Paprika-Streifen wird deshalb unbedingt abgeraten. Kunden können den Artikel im Supermarkt zurückgeben. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare